Current track
Title Artist


Wilddogs sagen Ligabetrieb 2020 ab

Pforzheim (pm/bo) Die Pforzheimer Wilddogs werden in dieser Saison 2020 nicht am Ligabetrieb der Regionalliga Südwest teilnehmen. Das haben der Vorstand und die sportliche Leitung am vergangenen Freitag beschlossen.

Symbolbild: dnw

Mehrere Vereine entscheiden sich gegen Teilnahme

Neben den Holzgerlingen Twister, die sich bereits im Mai/Juni gegen eine Saison ausgesprochen hatten, folgten in den letzten beiden Wochen die Teams aus Freiburg und Karlsruhe. Beide Teams haben ihre Entscheidungen auf Grund der aktuellen Entwicklungen revidiert und sich vom Spielbetrieb abgemeldet. Der Vorstand und die sportliche Leitung der Pforzheim Wilddogs hatte sich am Freitag ebenfalls gegen eine Teilnahme am Ligabetrieb in der Regionalliga Süwest 2020 entschieden.

Zum Schutz der Spieler, Trainer und Helfer

Grundlage dieser Entscheidung sei, laut eine Pressemitteilung, die aktuelle und ungewisse Entwicklung der Corona Pandemie, die sich entgegen der letzten beiden Monate leider deutlich verschlechtert hat. Zum Schutz der Spieler und Trainer, sowie allen ehrenamtlichen Helfern habe man sich dazu entschieden, am geplanten Ligabetrieb 2020 in der Regionalliga Südwest, nicht teilzunehmen.

Wilddogs hoffen auf 2021

Ein weiterer Aspekt für die Absage sei außerdem, dass bedingt durch die Aufstockung der Fußball Oberliga und der vielen englischen Wochen des 1.CfR Pforzheim,das Stadion nicht zur Verfügung gestanden hätte. Mögliche Ligaspiele, auf dem Trainingsgelände am Riebergle, wären aus Gründen der Infrastruktur sowie dem Hygienekonzept des Verbandes, aus logistischen und wirtschaftlichen Gründen nicht darstellbar.