Current track
Title Artist


Wiedereröffnung der Caracalla Therme am 6. Juni 2020

Nach 12 Wochen Schließung aufgrund der Corona-Pandemie darf die Caracalla Therme inkl. weiterer Einrichtungen nun am 6. Juni 2020 wieder öffnen. Die Veröffentlichung der entsprechenden Auflagen der Landesregierung Baden-Württemberg ist mit der Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten am Donnerstag erschienen. Wenn auch sehr kurzfristig, so hat die Zeit der Ungewissheit damit endlich ein Ende und das Team der Caracalla Therme freut sich, ab kommenden Samstag wieder Besucher zu begrüßen.

Friedrichsbad bleibt vorerst zu

Die Schließung seit 15. März hatte für die CARASANA Bäderbetriebe GmbH erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen mit einem Defizit in mittlerer siebenstelliger Höhe. Aufgrund der hieraus entstandenen wirtschaftlichen Lage hat die Geschäftsleitung der CARASANA in Abstimmung mit der Verpächterin, der Bäder- und Kurverwaltung, entschieden, den Betrieb des wirtschaftlich defizitären Friedrichsbades voraussichtlich erst im Herbst dieses Jahres wieder aufzunehmen.

Hygienekonzept schon im April erarbeitet

Für die Caracalla Therme und für die angegliederten Unternehmensteile hatten die Verantwortlichen der CARASANA bereits im April ein Hygienekonzept erarbeitet, das nun entsprechend der am Donnerstag verordneten Auflagen ad hoc angepasst wurde und ab kommenden Samstag umgesetzt wird. Dieses Schutzkonzept gewährleistet ein sicheres und unbeschwertes Bade- und Saunaerlebnis. So ist beispielsweise die Anzahl der Personen begrenzt, die sich zur gleichen Zeit in den unterschiedlichen Anlagen aufhalten dürfen, um die notwendigen Abstandsregelungen sicherzustellen. Über die kontinuierliche Aufsicht durch die Mitarbeitenden wird auf die Einhaltung der Vorgaben geachtet. Auch werden die Hygienemaßnahmen und die kontinuierliche Tagesreinigung verstärkt durchgeführt und Kontaktflächen regelmäßig desinfiziert.