Current track
Title Artist


Tag des Deutschen Bieres: Privatbrauerei Hoepfner startet Verlosungsaktion

Karlsruhe (pm/cmk) Die Privatbrauerei Hoepfner startet pünktlich zum Tag des Deutschen Bieres eine Verlosungsaktion mit lokalen Gastronomen. Unter dem Slogan „Solidarität ist, wenn alle gewinnen“ unterstützt die Brauerei Gastronomen aus Karlsruhe und Ettlingen.

Foto: Privatbrauerei Hoepfner

Gutscheine von lokalen Gastronomen

Die Corona-Pandemie betrifft in der Region viele Unternehmen und Einrichtungen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, insbesondere auch die Gastronomie und die Hotellerie. Die Privatbrauerei Hoepfner als deren Partner hat sich deshalb zum „Tag des Deutschen Bieres“, der in diesem Jahr aus gegebenem Anlass nicht für das „gemeinsame“ Feiern stehen kann, etwas Besonderes einfallen lassen, um an das Deutsche Reinheitsgebot zu erinnern. „Solidarität ist, wenn alle gewinnen.“ So lautet der Slogan dieser Aktion, bei der ab sofort jeden Tag Gutscheine lokaler Gastronomen verlost werden. Die Hoepfner-Brauerei verlost deshalb von den teilnehmenden Gastronomiebetrieben in Karlsruhe und Ettlingen Gutscheine. Mitmachen kann jeder online. Bestellt, geliefert oder abgeholt wird dann direkt bei den teilnehmenden, regionalen Gastronomen. Diese Aktion ist auch im Rahmen der Initiative karlsruhe-erleben.de/foodathome (#stayathome #foodathome) zu sehen, die Hoepfner unterstützt.

Privatbrauerei Hoepfner erneut ausgezeichnet

„Bier und Essen gehören seit jeher zusammen! Gerade jetzt in diesen Zeiten, wo Restaurants und Biergärten nicht besucht werden dürfen, freut man sich umso mehr, wenn man sich Zuhause etwas Gutes gönnen kann,“ betont die Pressesprecherin der Hoepfner-Brauerei, Dagmar Zimmermann, und fügt hinzu: „Bei dieser Aktion gewinnt am Ende jeder, die Teilnehmer mit etwas Glück, unsere Karlsruher Gastronomie mit ihren Kunden und wir alle, weil wir füreinander da sind.“ Apropos gewinnen: Die Privatbrauerei Hoepfner aus Karlsruhe hat erneut den „Preis für langjährige Produktqualität“ von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) erhalten – zum 31. Mal insgesamt. Diese Auszeichnung steht für „konsequentes Qualitätsstreben und wird nur vergeben, wenn Lebensmittel mindestens fünf Jahre regelmäßig und erfolgreich von der DLG getestet wurden“, heißt es in der offiziellen Bewertung der Jury. Die Hoepfner Brauerei muss fünf Jahre in Folge an den Internationalen Qualitätsprüfungen des DLG Testzentrums Lebensmittel teilgenommen haben und pro Prämierungsjahr mindestens drei Prämierungen erzielt haben. Für den Geschäftsführer der Privatbrauerei Hoepfner, Willy Schmidt, ist dieser Preis gerade auch in diesen schweren Zeiten, „eine Ermutigung mit unserem Brauerteam für unsere Kunden diesen Weg höchster Qualitätsansprüche konsequent weiterzugehen“.