Current track
Title Artist


Telefonanruf sorgt für weiträumige Sperrungen rund um das Amtsgericht Karlsruhe

Karlsruhe (pol/cmk) Ein Drohanruf eines 79-Jährigen sorgte am Dienstagvormittag für einen großen Polizeieinsatz rund um das Amtsgericht in Karlsruhe. Auch der Straßenbahnverkehr war davon betroffen und wurde bis 13 Uhr eingestellt.

Foto: Aaron Klewer / einsatzreport24.de

  • Weitere Beiträge in: Top-News

Absperrungen rund um das Nachlassgericht und das Amtsgericht

Der 79-jährige Mann hat per Telefon beim Nachlassgericht angekündigt, eine Straftat zu begehen. Die Beamten stuften die Drohung als ernstzunehmend ein, sodass rund um das Gebäude des Nachlassgerichts auf der Kaiserstraße weiträumige Absperrungen errichtet wurden. Davon war auch der Straßenbahnverkehr betroffen, dieser wurde bis 13 Uhr eingestellt. Da Teile des Nachlassgerichts im Gebäude des Amtsgerichts untergebracht sind, waren auch dort Absperrmaßnahmen getroffen worden. 

Tatverdächtiger festgenommen

Der Mann konnte an seiner Wohnanschrift in Dettenheim aufgefunden und festgenommen werden. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden Beamte zwei Schreckschusswaffen. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Bedrohung rechnen. Mit was genau der Mann gedroht hat, gab die Polizei bislang nicht bekannt.