Current track
Title Artist


Stau-Spaß nach Ostern auf A5 bei Baden-Baden: Hier alle Facts

Baden-Baden/Bühl (as) An den Osterfeiertagen rollt der Verkehr hoffentlich nur durch Tempolimits gebremst über die A5 zwischen der Raststätte Baden-Baden und Bühl - schon am Dienstag danach ist Schluss mit lustig: Bis Ende Juli wird auf dem Abschnitt gebaut. Erfahrungsgemäß bedeutet das: Stau. Die neue welle beantwortet die wichtigsten Fragen zur Baustelle.

Foto: Gellinger / pixabay

  • Weitere Beiträge in: Top-News

Sechs Spuren, aber…

Auf der A5 zwischen der Raststätte Baden-Baden und Bühl soll innerhalb von gut drei Monaten die Fahrbahn komplett erneuert werden. Das stellt Pendler nach Ostern (ab 23. April) wieder auf eine harte Geduldsprobe.  Im Vorfeld wurden schon ab Rastatt-Nord Tempolimits und Stauwarnsysteme aufgestellt. Weiterhin gibt es in beiden Richtungen zwar sechs Spuren, die sind aber verengt und der Verkehr läuft teils über eine Richtungsfahrbahn.  Das Ganze dauert bis Ende Juli. Die Bauarbeiter sollen fertig sein, bevor in Baden-Württemberg die Sommerferien beginnen.

Wo genau wird gebaut?

Auf der A5, Richtungsfahrbahn Basel, zwischen Tank- und Raststätte Baden-Baden (Streckenkilometer 655+800) und Anschlussstelle Bühl, (Streckenkilometer 660+000). Zwei Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Basel auf die Richtungsfahrbahn Karlsruhe verschwenkt. Bis voraussichtlich Anfang Juni wird die linke Fahrbahnhälfte erneuert. Dann wird der Verkehr, der bis dahin über den Standstreifen geführt in Richtung Basel geführt wurde, auf die erneuerte linke Fahrbahnhälfte verlegt. Danach wird die rechte Fahrbahnhälfte erneuert.

Was bedeutet das für Auto- und LKW-Fahrer?

  • Die Anschlussstelle Baden-Baden, Fahrtrichtung Basel, ist während der Bauzeit für Fahrzeuge mit Überbreite gesperrt. Statt dessen stehen alternativ die Anschlussstellen Rastatt Süd oder Bühl zur Verfügung.
  • Die Anschlussstelle Baden-Baden und die Tank- und Rastanlage Baden-Baden bleiben während der Baustelle geöffnet. Sie können aber nur über den rechten Fahrstreifen angefahren werden.
  • Die schmaleren Fahrstreifen bedeutet dichten Verkehr auf engstem Raum. Besonders wichtig ist dann, sehr aufmerksam und mit der Einhaltung von Sicherheitsabständen unterwegs zu sein. Das ist auch notwendig, um im Notfall überhaupt auf dem begrenzten Raum eine Rettungsgasse bilden zu können.