Current track
Title Artist


Toter aus Rheinstettener Epplesee identifiziert

Rheinstetten (pol/cmk) Am Sonntagmittag entdeckten Badegäste am beliebten Rheinstettener Epplesee einen leblosen Körper im Wasser. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Nun steht fest, wer der Tote ist.

Foto: Carsten Naber

  • Weitere Beiträge in: Top-News

Aktualisierung Montag:

Bei dem Toten, der am Sonntagmittag aus dem Epplesee geborgen wurde, handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen 25-jährigen Studenten aus Bangladesch. Vermutlich ist er bei einem Badeunfall ums Leben gekommen.


 

Ursprungsmeldung:

 

Lebloser Körper trieb in Ufernähe

Am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr bemerkten Badegäste am Epplesee in Rheinstetten einen männlichen Körper, der etwa zehn Meter vom Ufer entfernt im Wasser trieb. Herbeigeeilte Rettungskräfte brachten den Mann ans Ufer, konnten allerdings nur noch den Tod feststellen.

Toter noch nicht identifiziert

Nach Angaben der Polizei muss wegen der Auffindesituation davon ausgegangen werden, dass sich der Mann bereits seit mehreren Tagen im Wasser befand. Die Todesursache und die Identität sind derweil noch unklar.

Wer kennt den Mann?

Der Mann wird auf etwa 25 bis 30 Jahre geschätzt und ist 1,80 Meter groß. Er ist von kräftiger Statur, hat dunkle Haare, braune Augen und einen dunklen Teint. Er war mit einer schwarzen Adidas Sporthose mit roten Streifen bekleidet. Wer Hinweise zu der Person geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst des PP Karlsruhe unter Tel. 0721-666 5555 in Verbindung zu setzen.