Current track
Title Artist


IKEA-Neubau in Karlsruhe: Umbau der Durlacher Allee Ende Oktober

Karlsruhe (pm/cmk) Im September wurde Richtfest gefeiert, im Sommer 2020 soll dann die große Eröffnung folgen. Auf das schwedische Einrichtungshaus IKEA warten schon jetzt viele Bürger und Bürgerinnen in Karlsruhe. Im Rahmen dieses Neubaus muss auch die Infrastruktur rund um das Möbelhaus angepasst werden. So soll die Durlacher Allee in Richtung Süden einen zusätzlichen Fahrstreifen erhalten. Die Arbeiten hierfür starten Ende Oktober. Auch die Straßenbahnhaltestelle Weinweg wird im Zuge des IKEA-Neubaus barrierefrei ausgebaut.

Arbeiten beginnen Ende Oktober

Die Arbeiten an der Durlacher Allee und der westlichen Seite des Weinweges gehören zum zweiten Bauabschnitt des IKEA Einrichtungshauses. Ende Oktober sollen die vorbereitenden Arbeiten auf der Durlacher Allee starten, um die Fahrbahn in Richtung Süden um einen Fahrstreifen zu erweitern. Dafür wird am Wochenende des 26. und 27. Oktober die Baustelle eingerichtet. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Sommer 2020 andauern und sind in insgesamt zehn Bauphasen eingeteilt. Durch die Baustelle müssen sich Autofahrer auf Sperrungen oder Verengungen einzelner Bereiche einstellen. Keinerlei Einschränkungen werden dabei Radfahrer und Fußgänger an der Durlacher Allee spüren. 

Haltestelle Weinweg wird barrierefrei

Bei den Straßenarbeiten werden Teile der Fahrbahndecke erneuert oder teilweise auch von Grund auf saniert. Zudem sollen die Geh- und Radwege ebenfalls erneuert werden. Im selben Zug wird eine neue Bike & Ride-Anlage gebaut, die künftig für den Umstieg auf die Bahn an der Haltestelle Weinweg genutzt werden kann. In den kommenden Monaten wird hier auch die Haltestelle Weinweg nach neustem Standard von den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) umgebaut. Die barrierefreie Haltestelle soll im Frühjahr/Sommer 2020 in Betrieb genommen werden.

Ersatzhaltestelle während des Umbaus

Baulich wird zunächst nur der Bahnsteig in Richtung Durlach provisorisch nach Osten verschoben. Hierzu wird vom 26. Oktober bis zum 11. November die Ersatzhaltestelle östlich der bestehenden Haltestelle Weinweg errichtet. Der bestehende Bahnsteig in Richtung Innenstadt bleibt zunächst erhalten. Fahrgäste, die in Richtung Innenstadt unterwegs sind, können also bis auf weiteres wie gewohnt an der nördlichen Seite der Haltestelle Weinweg ein- und aussteigen. Im weiteren Baufortschritt muss auch dieser Bahnsteig provisorisch nach Osten verlegt werden.

Ein Schritt näher in Richtung Eröffnung 2020 – IKEA feiert Richtfest in Karlsruhe