Current track
Title Artist


Großeinsatz im Karlsruher Rheinhafen – Schiff droht zu sinken

Karlsruhe (cmk) Ein Katamaran in Schieflage rief am Mittwochmittag ein Großaufgebot an Feuerwehr, Rettungsdienst und Wasserschutzpolizei im Karlsruher Rheinhafen auf den Plan. Das Boot drohte mit drei Personen an Bord zu sinken.

Foto: Aaron Klewer / einsatzreport24.de

  • Weitere Beiträge in: Top-News

Katamaran auf dem Rhein gekentert

Ein Katamaran mit drei Menschen an Bord ist am Mittwoch auf dem Rhein bei Karlsruhe gekentert. Wie die Polizei mitteilte, blieben alle Mitfahrer unverletzt. Das rund 15 Meter lange Boot hatte sich wegen eines Ruderbruchs nicht mehr manövrieren lassen. Es stieß daraufhin mit einer sogenannten Spierentonne zusammen, einem balkenförmigen Schifffahrtszeichen im Fluss. Dadurch gelangte Wasser ins Boot und es drohte zu sinken. Nachdem die Besatzung rund zehn Meter vom Ufer entfernt den Anker geworfen hatte, zog die Wasserschutzpolizei den Katamaran an Land und brachte die Mitfahrer in Sicherheit. Die Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.

Foto: Aaron Klewer / einsatzreport24.de