Top-News

Page: 7

Ettlingen (ass) - Die Corona-Pandemie hat das öffentliche Leben lahmgelegt. Kein spontaner Kaffeeplausch mit der besten Freundin mehr, kein entspanntes Stöbern im Lieblingsbuchladen und auch das Abendessen mit Freunden im Lieblings-Restaurant ist aktuell nicht mehr möglich. Denn lediglich Geschäfte mit Produkten für den täglichen Bedarf haben derzeit geöffnet. Wie beeinträchtigt das den Ettlinger Einzelhandel?
Pforzheim (pol/svs) - Nachdem das Landesgesundheitsamt an drei Tagen in Folge für die Stadt Pforzheim eine 7-Tage-Inzidenz unter 50 pro 100.000 Einwohner vermeldet hat, hebt der Enzkreis eine erst vor einer Woche erlassene Allgemeinverfügung auf. Damit gilt in Pforzheim bereits seit Donnerstagabend keine Ausgangsbeschränkung mehr. Trotzdem gilt nach wie vor: Masken tragen, wo immer es enger zugeht.
Stuttgart (dpa/lk) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat dem Handel in der Corona-Pandemie Hoffnung auf eine baldige Wiedereröffnung gemacht. "Sollten wir stabil die 35 erreichen, das heißt, sollten wir diese Inzidenz im Land über mehrere Tage – zwischen drei und fünf Tagen am Stück – unterschreiten, dann werde ich weitere Öffnungsschritte veranlassen", sagte Kretschmann am Donnerstag mit Blick auf die Corona-Neuinfektionen pro 100.000
Stuttgart (dpa/lk) - Bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg am 14. März muss in Wahllokalen der Infektionsschutz wegen der Corona-Pandemie beachtet werden. Wie das Innenministerium in Stuttgart mitteilte, müssen Wähler und Wahlhelfer eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske tragen. Ausnahmen seien lediglich aufgrund ärztlicher Bescheinigung oder wegen eines sonstigen zwingenden Grundes möglich. "Wer keine Maske trägt und auf den zugleich keine Ausnahme zutrifft, kann nicht im Wahllokal wählen", heißt es aus dem Ministerium.
Karlsruhe (er24/pol/lk) - Bei einem heftigen Lkw-Crash auf der Karlsruher Südtangente sind am Dienstagvormittag drei Personen verletzt worden, ein Brummi-Fahrer schwebt in Lebensgefahr. Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Südtangente ist in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Bergung wird noch stundenlang andauern. Außerdem laufen große Mengen Kraftstoff aus. Auf der Hauptverkehrsader zwischen Durlach und der Pfalz herrscht absolutes Verkehrschaos.
Karlsruhe/Stuttgart (dpa/lk) - Die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche ist im Südwesten unter die 50er-Marke gesunken. Am Sonntag lag die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz landesweit bei 48,4. Allerdings liegen noch 19 der insgesamt 44 Stadt- und Landkreise über der 50er-Marke. 25 Stadt- und Landkreise liegen unter einer Inzidenz von 50, darunter 9 Kreise mit einer Inzidenz sogar unter 35. Nur zwei Kreise liegen noch jenseits eines 100er Wertes.
Stuttgart/Region (dpa/bo) - Damit Schulen und Kitas nach den Ferien nicht nur geöffnet werden, sondern auch geöffnet bleiben können, will das Land deutlich mehr Corona-Tests anbieten. Für die erweiterte Teststrategie wurden nun Einzelheiten bekannt. Demnach sollen sich Lehrer und Erzieher künftig zweimal pro Woche auf das Coronavirus testen lassen können.
Stuttgart (dpa/lk) - Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann zieht sich aus privaten Gründen aus dem laufenden Wahlkampf für die anstehende Landtagswahl Mitte März zurück. Seine Frau sei an Brustkrebs erkrankt, teilte er am Freitag über das Staatsministerium in Stuttgart mit. Seine Regierungsgeschäfte werde er aber weiterführen.
Stuttgart/Berlin (dpa/lk) - Der bis Mitte Februar befristete Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland soll weitgehend bis zum 7. März verlängert werden. Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Länderregierungschefs bei ihrer Videokonferenz vereinbart. Allerdings sollen Friseure bereits ab dem 1. März wieder öffnen dürfen und die Öffnung der Grundschulen und Kitas ist Ländersache.
Karlsruhe/Berlin (dpa/lk) - Bund und Länder wollen sich heute ab 14.00 Uhr über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise verständigen. Vor den Beratungen von Kanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten zeichnete sich einerseits eine Verlängerung des vorerst bis 14. Februar vereinbarten Lockdowns ab. Andererseits haben bereits mehrere Länder konkrete Pläne, Kitas und Schulen ab kommender Woche schrittweise wieder zu öffnen. Die Kultusminister der Länder plädierten für den Fall weiter sinkender Corona-Zahlen dafür.

blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.

  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=f0b7
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank