Top-News Themen - Seite 6 von 112 - die neue welle

Top-News

Page: 6

Region (dpa/lsw) - Lichterketten und leuchtend bunt geschmückte Weihnachtsbäume gehören vielerorts fest zur Vorweihnachtszeit. Doch durch die drohende Energiekrise gilt für Kommunen und Städte in Baden-Württemberg Stromsparen als wichtiges Ziel - auch bei der Weihnachtsbeleuchtung. Früher war also nicht nur mehr Lametta, sondern auch mehr Lichterglanz. Vielerorts ist die Planung des Weihnachtsschmucks noch nicht abgeschlossen: In Karlsruhe will man "mit gutem Beispiel vorangehen" und gleichzeitig nicht auf vorweihnachtliche Atmosphäre verzichten. Wie genau das gehen soll, werde in den nächsten Wochen ausgearbeitet, teilte ein Pressesprecher der Stadt mit.
Pforzheim/Karlsruhe (tk) - Lautstarker Tumult vor dem Karlsruher Landgericht: Im Prozess um eine tödliche Messerstecherei in Pforzheim ist der Angeklagte freigesprochen worden. Die Angehörigen des Getöteten schimpften auf die Richter. In dem Prozess ging es um eine tödliche Auseinandersetzung in der Pforzheimer Innenstadt. In der Nacht zum 22. März ist einem 19-Jährigen am Waisenhausplatz ein Messer in den Bauch gerammt worden. Der Täter war zunächst geflohen, eine Sonderkommission der Polizei übernahm die Ermittlungen. Tage später wurde ein 28-Jähriger festgenommen und in Untersuchungshaft gesteckt. Vor der Schwurkammer des Landgerichts Karlsruhe stand der mutmaßliche Täter nun wegen Totschlags. Die Nebenklage warf ihm Mord vor.
Region (dpa/lsw) - Baden-Württemberg, Frühjahr 2020: Die Menschen bleiben wie überall in Deutschland aus Verantwortungsgefühl zu Hause. Sie gehen füreinander einkaufen. Sie applaudieren für Pflegekräfte und musizieren auf ihren Balkons. Man hatte den Eindruck, dass der gesellschaftliche Zusammenhalt nie stärker war, als in jenen Tagen der ersten Corona-Welle. Heute ist davon nichts mehr zu spüren. Eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt für den Südwesten, wie sehr die Jahre der Pandemie die Fliehkräfte in der Gesellschaft verstärkt haben. Die Menschen haben das Vertrauen verloren - in die Politik, aber auch ineinander.
Region (dpa) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sieht das Land im "Übergang von der Pandemie zur Endemie" und hält derzeit keine weiteren Corona-Schutzmaßnahmen für nötig. Diese Entwicklung bedeute für ihn, dass er "vom 'Team Vorsicht' ins 'Team Liberalisierung'" wechseln könne, sagte der Grünen-Politiker am Dienstag in Stuttgart. "Bei einer Endemie sind die Leute wieder selbst für sich verantwortlich. In der Phase sind wir." Eine Überlastung der Kliniken sei derzeit nicht zu befürchten, da die neuen Omikron-Varianten zwar ansteckend seien, aber nicht zu gravierenden Erkrankungen führten.
Karlsruhe (tk) - Angesichts gestiegener Energiekosten haben die Karlsruher Bäder über Sparmaßnahmen beraten. Ergebnis: Die Hallenbäder bleiben offen, aber die Wassertemperatur wird um jeweils einen Grad gesenkt. Auch der Saunabetrieb in Karlsruhe wird eingeschränkt; manche werden ganz geschlossen. Immerhin ist eine Schließung der Schwimmbäder in Neureut und Grötzingen vorerst vom Tisch. Nur das Sonnenbad geht früher in die Winterpause. Das beliebte beheizte Freibad geht nicht wie sonst bis ersten Advent, sondern beendet seine Saison bereits am 9. Oktober. Laut einem Bericht der BNN sollen zudem die Eintrittspreise der Karlsruher Bäder angehoben werden.
Stuttgart (dpa/lsw) - Englisch hui, Deutsch pfui. Ein neuer Test beweist Nachholbedarf bei Schülern im Südwesten. Die Achtklässler im Südwesten sind viel fitter in English als noch vor zwei Jahren - das zeigt ein groß angelegter Test. Insgesamt sind die Ergebnisse aber nicht gerade rosig: Viele Schülerinnen und Schüler verfehlen im Lesen und Rechnen die Mindeststandards. Im Fach Deutsch wurden dabei die gleichen Testhefte eingesetzt wie im Jahr 2020, wie das Kultusministerium  mitteilte: «Hier ergibt sich ein Lernrückstand, der etwa einem Drittel des Schuljahres entspricht.» In Englisch wiederum haben die Achtklässler heute einen Vorsprung von mehr als einem halben Schuljahr gegenüber den Schülerinnen und Schülern von 2020.
Karlsruhe (svs/la) – Das Sonnenbad in Karlsruhe ist dafür bekannt, dass es traditionell immer bis zum ersten Advent offen hat. Deutschlandweit ist es das Freibad, das jährlich am längsten geöffnet ist. Doch macht die aktuelle Energiekrise dem Karlsruher Sonnenbad dieses Jahr einen Strich durch die Rechnung? Das wird sich heute entscheiden, denn der Bäderausschuss der Stadt Karlsruhe trifft sich zu einer Sondersitzung. Selbst wenn beschlossen wird, das Sonnenbad früher zu schließen, hat es aber mindestens noch bis Anfang Oktober offen. Generell diskutiert der Bäderausschuss heute, welche Maßnahmen getroffen werden, um in den Karlsruher Bädern Gas und Strom zu sparen.
Landau (la) – Schon früh hat die Stadt Landau mit Planungen zum Energiesparen begonnen. Trotzdem schaut sie jetzt mit bangem Blick auf die Gesamtentwicklung. Die Energiekosten, die auf die Stadt zukommen, haben sich im Vergleich zum Vorjahresniveau vervierfacht. Das Landauer Leben soll aber weitergehen: Der traditionelle Herbstmarkt endet in den nächsten Tagen. Und auch der Nikolausmarkt öffnet nahezu uneingeschränkt Ende November.
Stuttgart (dpa/svs) - Es war eine schwere Geburt: Nach wochenlangen Verhandlungen haben sich die Spitzen der Koalition aus Grünen und CDU in Baden-Württemberg auf den Entwurf für das neue Klimaschutzgesetz geeinigt. Jetzt wird's ernst: Innerhalb von sieben Jahren soll der Ausstoß von klimaschädlichen Kohlendioxid im Südwesten kräftig gesenkt werden. Das heißt unter anderem: Mehr E-Autos, weniger Fleisch und mehr Windräder. Demnach muss etwa die Landwirtschaft den Ausstoß bis 2030 um 39 Prozent gegenüber 1990 senken - die Energiewirtschaft um 75 Prozent, die Industrie um 62 Prozent, der Verkehr um 55 Prozent und der Gebäudesektor um 49 Prozent.
Karlsruhe (pm/mt) - Informative Themenhallen, spannende Neuheiten und ein besonderes Jubiläumsprogramm – das erwartet die Besucher vom 29. Oktober bis zum 6. November 2022 bei der Einkaufs- und Erlebnismesse offerta in Karlsruhe. In den vier Hallen und dem Atrium der Messe Karlsruhe präsentieren über 550 Aussteller auf rund 70.000 Quadratmetern ihre Produkte und Dienstleistungen aus den Themenbereichen Freizeit, Bauen, Lifestyle und der Markthalle. Unter dem Motto "Geburtstage müssen gefeiert werden" sind in diesem Jahr die Karlsruher Hochzeits- und Festtage zu Besuch auf der offerta und werden eine besondere Auswahl an Braut- und Herrenmode sowie Schmuck und vieles mehr vorstellen.

[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank