Top-News

Page: 6

Baden-Baden/Karlsruhe (pm/lk) - Die Stadt Baden-Baden sowie die Stadt und der Landkreis Karlsruhe liegen zwischenzeitlich unter der Inzidenz von 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche. In der Kurstadt können bereits ab Donnerstag Lockerungen bei Einzelhandel, Gastronomie und Kultur in Kraft treten. Für Freudenstadt stehen Lockerungen ab Freitag an. Und Stadt und Landkreis Karlsruhe könnten am Samstag folgen.
Karlsruhe/Rastatt/Rust (dpa/lk) - Die Normalität kehrt in kleinen Schritten zurück. Ein kühles Blondes im Biergarten und ein Schnitzel im Restaurant sind jetzt in einigen Regionen möglich, weitere Kreise in der neue welle Region sollen folgen. Für die Gastronomie beginnt bei aller Freude auch eine Zeit der Herausforderungen. Auch in Deutschlands größtem Freizeit-Park wird intensiv geplant: denn der Europapark öffnet wohl seine Türen, und zwar pünktlich kurz vor Beginn der Pfingstferien.
Karlsruhe (ass) - In einigen südwestlichen Regionen stehen bald Öffnungen an. Wenn die Sieben-Tage-Inzidenz weiterhin unter 100 liegt, könnte das auch in Karlsruhe der Fall sein. Martin Bentz, der Klinikdirektor der Medizinischen Klinik III, zeigt sich optimistisch, dass die Zahlen in der Fächerstadt weiterhin stabil bleiben werden. Wie die aktuelle Lage in der Klinik ist, wie die Impfungen seiner Meinung nach voranschreiten werden und was er von den Öffnungsstufen hält, hat er im Interview mit "der neuen welle" erzählt. 
Region (ck) - Inzwischen sind wir mitten in der dritten Welle der Corona-Pandemie und das Durchhalten, das Hoffen und die Geduld schwinden bei vielen Menschen und in vielen Branchen immer mehr. Gerade die Gastronomen hoffen auf die Erlaubnis, endlich wieder ihre Gäste empfangen zu dürfen. Zu Beginn des ersten Lockdowns sind zahlreiche übrig gebliebene Lebensmittel gespendet worden. Inzwischen läuft bei den Gastronomen sogar noch die Haltbarkeit der Getränke ab.
Karlsruhe (pm/lk) - Auf Einladung des Karlsruher Oberbürgermeisters Frank Mentrup haben sich vergangenen Freitag mehrere Initiativen und das Kulturamt der Stadt mit 13 Clubbetreibern aus Karlsruhe getroffen. Gemeinsam wurden über denkbare Öffnungsszenarien und die Möglichkeiten zur Unterstützung durch die Stadt gesprochen. Das Karlsruher Nachtleben steckt durch die Corona-Pandemie in massiven Schwierigkeiten. Wann die Karlsruher Clubs wieder öffnen können, steht aktuell in den Sternen.
Rust (pm/lk) - Wir alle leiden unter dem Lockdown und den wenigen Freizeitmöglichkeiten. Doch langsam bahnt sich Entspannung an. Das Wetter wird besser und die Inzidenzen sinken. Der Sommer könnte in diesem Jahr daher noch die ein oder andere Überraschungen bringen. Möglicherweise kann schon bald der Europa-Park in Rust wieder seine Tore öffnen.
Stuttgart/Karlsruhe (dpa/lk) - Elf statt zehn Ministerien hat das neue grün-schwarze Kabinett Kretschmann. Das Führungspersonal der künftigen grün-schwarzen Koalition steht fest. Ministerpräsident Winfried Kretschmann und CDU-Landeschef Thomas Strobl stellten am Montag in Stuttgart in ihren jeweiligen Fraktionssitzungen die Besetzung der Spitzenposten vor. Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz wurde einstimmig im Amt bestätigt. Die Karlsruher Grünenpolitikerinnen Gisela Splett und Ute Leidig werden als Staatssekretärinnen in die neue Grün-Schwarze Landesregierung berufen.
Karlsruhe (lk) - Eine Bratwurst und ein kühles Radler zum Mitnehmen - das gibt es ab jetzt wieder in der Karlsruher Innenstadt. Denn auf einigen Plätzen haben die Schausteller ab dem 10. Mai ihre Buden aufgebaut. Das Angebot darf jedoch nur "To-Go" sein, daher wird es keine Kinderkarussells geben.
Berlin (dpa/lk) - Immer mehr Menschen sind gegen Corona geimpft. Für sie gibt es im Alltag künftig deutlich weniger Regeln. Einen Tag nach dem Bundestag passierte die entsprechende Verordnung am Freitag auch den Bundesrat. Die Masken aber werden auch Geimpfte und von Corona Genesene so schnell nicht los.
Region (lk) - Wegen der Corona-Pandemie und aktuell recht hohen Inzidenzen ist seit geraumer Zeit das Einkaufen nur mit einem negativen Corona-Test möglich. Dienstleistungen, wie einen Friseurbesuch, dürfen nur Menschen, die vorab ein negatives Ergebnis vorlegen können, in Anspruch nehmen. Seit rund eineinhalb Wochen mit Inkrafttreten der Bundes-Notbremse dürfen auch Zoos und Wildparks wieder öffnen - völlig unabhängig von der Inzidenz. Auch hier muss ein negativer Test vorgelegt werden, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.

blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.

  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank