Top-News

Baden-Württemberg (dpa/ms) - Noch vor einigen Wochen war Impfstoff ein äußerst knappes Gut. Mittlerweile hat die Nachfrage nachgelassen. Baden-Württemberg plant 4.000 Impfdosen von AstraZeneca an den Bund zurückzugeben. Bei ihnen sei das Verfallsdatum zum Ende des Monats Juli angegeben. Wie es aus dem Gesundheitsministerium dazu weiterhin hieß, steht das Land grundsätzlich in engem Austausch mit den Impfzentren des Landes, um zu vermeiden, dass der vorhandene Stoff verfällt.
Stuttgart (dpa/jal/mt) - Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat kurz vor einer Schalte mit den unionsgeführten Ländern zum Kampf gegen die Corona-Pandemie Einschränkungen für Nicht-Geimpfte in Aussicht gestellt. Unterdessen stellt der Landeselternbeirat Michael Mittelstaedt dem Ministerpräsidenten ein schlechtes Zeugnis aus. Bekäme Kretschmann heute eins, dann wäre er nicht Klassenbester, sondern Sitzenbleiber - zumindest, wenn es nach dem Obersten Elternvertreter ginge.
Rastatt (dpa/pol/tk/mt) - Erneut sind in Teilen der neue welle-Region kurze, aber heftige Gewitter niedergegangen. In Rastatt sind wegen dem Unwetter große Äste runtergefallen und Bäume umgestürzt. Dadurch ist ein Auto beschädigt, eine Fahrbahn blockiert und vier Menschen verletzt worden. In Wintersdorf hat es sogar zeitweise einen Stromausfall gegeben. Im Enzkreis liefen zahlreiche Keller voll.
Region (pm/lk) - Während die ersten Helfer aus der Region bereits aus den Krisengebieten zurückkehren, brechen schon die nächsten Hochwasserzüge in die betroffenen Gebiete auf. Freiwillige Helfer unter anderem aus dem Kreis Calw, der Südpfalz und dem nördlichen Landkreis Karlsruhe sind von ihren Einsätzen zurück in der Heimat. Weitere Spezialzüge aus dem Regierungsbezirk Karlsruhe sind dagegen am Montag als Verstärkung nachgerückt. Im Interview mit der neuen welle berichtet eine Helferin aus Ubstadt-Weiher von ihren Erfahrungen vor Ort.
Karlsruhe (pm/dpa/lk) - Die Bilder aus den Hochwassergebieten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen erschüttern momentan die Welt. Ganze Dörfer, Häuser, Brücken, Straßen und Fahrzeuge wurden einfach von den Fluten mitgerissen. Die Zahl der Toten ist auf über 170 gestiegen. Noch immer sind einige Gebiete ohne Trinkwasser und Strom, die Bewohner helfen sich mit Kerzen und Taschenlampen. Schutt und Müll türmen sich in den Straßen, Essensreste und Exkremente müssen vergraben werden.
Söllingen (er24/pol/lk) - Die Feuerwehr ist aktuell in Pfinztal-Söllingen im Großeinsatz. Dort hat ein Garagenbrand auf einen Anbau und zwei angrenzende Wohngebäude übergegriffen. Da sich der Brandort direkt an der B10 befindet, musste die Bundesstraße für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt werden. Nach Angaben von Einsatz-Report24 sind vier Personen durch Rauchgas verletzt worden, ein Feuerwehrmann bekam durch die Hitze Kreislaufbeschwerden.
Karlsruhe/Rastatt (pol/dpa/lk) - Ein Unfall auf der Autobahn hat am Dienstagmorgen den gesamten Berufsverkehr in der Region rund um Karlsruhe und Rastatt lahm gelegt. Ersten Erkenntnissen zufolge ist es auf der A5 in Richtung Süden in der Baustelle zu einem Auffahrunfall zwischen drei Lastwagen und einem Auto gekommen. Dabei ist die Autofahrerin leicht verletzt worden.
Stuttgart (dpa/lk) - Die Corona-Situation auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg entspannt sich offenbar. Grund dafür sind nach Einschätzung von Experten die steigenden Impfraten. Somit könnte sich Covid-19 bald zu einer saisonalen Erkrankung wie beispielsweise der Grippe entwickeln. Allerdings sei das Personal in den Krankenhäusern im Land nach eineinhalb Jahren mit Corona komplett überlastet und ausgebrannt.
Rastatt (pm/bo) - Im Landkreis Rastatt gelten ab heute wieder etwas strengere Corona-Regeln. Der Kreis hat an fünf aufeinander folgenden Tagen bei der Sieben-Tage-Inzidenz den Wert 10 überschritten. Damit gilt die Inzidenzstufe 2, wie das Gesundheitsamt feststellte.
Region (dpa/bo) - Überflutete Straßen und vollgelaufene Keller: Gewitter mit Starkregen haben in Südbaden zahlreiche Einsätze der Feuerwehr ausgelöst. Nun klingen die Hochwasser jedoch langsam ab, auch die Wetterlage soll sich weiter beruhigen. Hilfe ist unterdessen im Nachbarland dringend nötig.

blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.

  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank