Current track
Title Artist


Sport

Page: 7

Es ist das erste Spiel an einem Montagabend für den KSC in dieser Saison und die Reise führt die Blau-Weißen ins bayrische Würzburg. Die Würzburger Kickers hatten nicht gerade den besten Start in die Saison, darum stehen sie aktuell auch nur auf Platz sieben. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt schon 11 Punkte, daher ist davon auszugehen, dass die Kickers noch ein weiteres Jahr in Liga 3 bleiben.
Karlsruhe (br) Es war ein bitterer Abend für die PS Karlsruhe LIONS und ihre Fans in der Europahalle am 10. April. Wie im ersten Spiel der PlayOff-Serie drei Tage zuvor konnte das Löwenrudel lange Zeit mit dem Erstplatzieren der Hauptrunde in der aktuellen Saison der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, den NINERS Chemnitz, mithalten. Aber am Ende stand ein deutliches Ergebnis von 77:88. Somit haben die Sachsen alle Trümpfe in der Hand und können mit einem weiteren Sieg am 12.
Karlsruhe (pm/cmk) Nachdem die KSC-Fans am Wochenende wieder die Möglichkeit hatten, sich ein schönes Andenken in Form von einer Sitzschale zu sichern, geht es der Südkurve seit dem heutigen Montag an den Kragen.
Karlsruhe (jl) Nach der Niederlage gegen Wehen Wiesbaden, trennte sich der Karlsruher SC heute 4:0 von der Spielvereinigung Unterhaching. Damit hat sich der KSC auf den 2. Platz zurück gekämpft.
Karlsruhe (jl) Ein bitteres Wochenende hatte der KSC hinter sich. Mit der Auswärtsniederlage gegen Wehen Wiesbaden verloren die Badener nicht nur das Spiel, sondern auch den Tabellenplatz zwei an die Hessen. Nun sind es noch 21 Punkte, die zu vergeben sind und Alois Schwartz sagte ganz klar: „Wir müssen punkten! Und zwar Dreifach! Wir haben uns selbst in die Situation gebracht, wir hatten genug Möglichkeiten vorher mal einen Schritt zu tun. Letztendlich habe ich auch vor dem Spiel gegen Wehen gesagt, auch wenn es auch mal schief gehen sollte – auch wenns Bitter gelaufen ist – es sind noch 21 Punkte zu vergeben, aber wir haben ab jetzt nichts mehr zu verschenken.“
Karlsruhe (pm/cmk) Wie der Karlsruher SC am Mittwoch in einer Stellungnahme mitteilt, hat sich der Ausgliederungsausschuss des Vereins einstimmig für eine Ausgliederung des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs in eine GmbH & Co. KGaA (Kommanditgesellschaft auf Aktien, deren Komplementär eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist) ausgesprochen. Wenn alles nach Plan läuft, können die Mitglieder bei einer außerordentlichen Versammlung am 29. Juni 2019 darüber abstimmen.
Karlsruhe (cmk) Eine Stunde Training morgens, danach die Schulbank drücken und abends dann nochmal zwei Stunden auf den Fußballplatz bevor es zurück ins Internat geht – das ist ein ganz normaler Tagesablauf für den 16-jährigen Karlo. Er kommt eigentlich aus Stuttgart, ist aber für seine große Leidenschaft zum Fußball und das KSC-Talentteam ins Internat der Sportschule Schöneck gezogen. Er möchte Fußballprofi werden und nimmt dafür, wie viele andere Jugendliche auch, einige Kompromisse auf sich.
Karlsruhe (br) Am Abend des 30. März, und damit etwa zeitgleich mit dem letzten regulären Saisonspiel ihres Teams, wurde Abteilungsleiter Danijel Ljubic sowie Maurice Pluskota – dem derzeit verletzten Center – eine besondere Ehre zuteil. Beim 33. Karlsruher Sportlerball in der Karlsruher Badnerlandhalle nahmen sie stellvertretend für das gesamte Team der PS Karlsruhe LIONS die „Goldene Pyramide“ entgegen, Karlsruhes Auszeichnung für die Sportmannschaft des Jahres.
Der KSC war heute zu Gast bei Wehen Wiesbaden und wollte mit einem Dreier den Vorsprung auf Wehen um sechs Punkte erhöhen. Trainer Alois Schwartz musste den Kader ändern: Sercan Sararer musste wegen Waden-Problemen pausieren, für ihn kam der zuletzt Gelb gesperrte Marc Lorenz zurück in die Startelf.
Karlsruhe (jl) Hören will man es rund um den Wildpark noch nicht, aber mit dem Top-Spiel am Sonntag gegen Wehen Wiesbaden steht für den KSC eine richtungsweisende Partie an. Verlieren die Karlsruher, nimmt Wehen den zweiten Tabellenplatz ein – gewinnt der KSC, wird der Abstand um sechs Punkte auf den Relegationsplatz vergrößert.