Current track
Title Artist


Sport

Page: 6

Karlsruhe (cmk) Es sind nur noch drei Spiele in der laufenden Drittligasaison und der Karlsruher SC steckt auf Platz 2 mitten im Aufstiegskampf. Durch den Sieg am vergangenen Wochenende in München haben die Karlsruher bereits vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Gegen Sonnenhof Großaspach soll am Samstag ein weiterer, großer Schritt in Richtung Aufstieg geschafft werden.
Karlsruhe (pm/cm) – Endlich steht es fest! Der Karlsruher SC und der SV Waldhof Mannheim spielen am 26. Mai um 14 Uhr im Karlsruher Wildpark um den Badischen Pokal.
Karlsruhe (pm/sml) Der Vertrag von EnBW und KSC wird um mindestens zwei Jahre verlängert. Somit bleibt der Energiekonzern weiterhin Hauptsponsor des KSC-Nachwuchses.
Karlsruhe (pm/bo) Am 29. Juni wird der Karlsruher SC in einer außerordentliche Mitgliederversammlung über eine Ausgliederung abstimmen. Zuvor veranstaltet der KSC Informations-Abende in der Region, zu denen alle Mitglieder und Interessierte eingeladen sind, sich über die Ausgliederung zu informieren. Eine Anmeldung zu den Info-Abenden ist nicht nötig.
Karlsruhe (jl) Noch vier Spiele – nur noch zwölf Punkte zu vergeben. Endphase in Liga Drei, der KSC will den Sack so früh wie möglich zu machen und dem VfL Osnabrück in Liga Zwei folgen.
Karlsruhe (br) Gute sportliche Perspektiven für den Basketball im Karlsruher Süden: Die PS Karlsruhe LIONS und ihr Headcoach Ivan Rudež haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt. Damit wird der 39-jährige Kroate auch in der kommenden Saison der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA das Löwenrudel betreuen.
Karlsruhe (cmk) Bereits vor dem Heimspiel am Samstag gab es im Wildpark viele glückliche Gesichter. Der Verein lud gemeinsam mit der neuen welle zur großen Ostereiersuche ein. Über 500 Fans folgten dem Aufruf und begaben sich rund um das Stadion auf die Suche.
Karlsruhe (pm/cmk) Der Karlsruher Sport-Club steckt voll in der Zukunftsplanung. Während der Verein die Verträge mit den Abwehrkonstanten Daniel Gordon und David Pisot bereits verlängert hat, konnten sie nun einen weiteren Stammspieler davon überzeugen, dem Wildpark weiterhin treu zu bleiben.
Karlsruhe/Würzburg (cmk) Für den Karlsruher Sport-Club ging es zu ungewohnter Spielzeit am Montagabend in Würzburg um nichts geringeres, als den zweiten Tabellenplatz zurück zu erobern. Da der direkte Konkurrent aus Wiesbaden bereits am Samstag zu Hause gegen Köln drei Punkte einfahren konnte, mussten die Badener nachziehen. In einem starken Spiel gegen die Kickers kamen die Karlsruher zwar nicht über ein 0:0 Unentschieden heraus, trotzdem stehen sie nun wieder auf Platz zwei.
Karlsruhe (pm) Das letzte Saisonspiel hat den Volleyballern des SSC Karlsruhe zwar eine 0:3-Niederlage gegen die Bluevolleys Gotha gebracht, über den fünften Tabellenplatz konnte man sich trotzdem freuen.