Nachrichten für Schwarzwald - die neue welle

Schwarzwald

Dornstetten (dpa/lsw) - Weil er ausgerechnet zum Polizeiposten Dornstetten im Kreis Freudenstadt betrunken mit dem Auto gefahren sein soll, ist ein Mann jetzt seinen Führerschein los.
Kehl (pol/jb) - Bei einer Kontrolle am Bahnhof in Kehl wurde ein Tunesier mit einem gefälschten italienischen Personalausweis erwischt. Dieser hat jetzt ein mehrjähriges Einreiseverbot für Deutschland.
Pforzheim/ Freudenstadt (pol/svs) - Erneut schlagen Betrüger in der Region über WhatsApp bzw SMS zu und haben so mehrere Tausend Euro ergaunert.
Bad Peterstal-Griesbach (pol/er24/jb) - Aus Spaß wurde schnell Ernst, als zwei Kinder im Alter von drei und fünf Jahren am Samstagnachmittag bei einem Schlitten-Unfall in Bad Peterstal-Griesbach schwer verletzt worden sind.
Südwesten (dpa) - Lichtverschmutzung nimmt viel stärker zu als bisher erwartet. Die Folge: Wir sehen kaum noch Sterne am Nachthimmel. Zu diesem Ergebnis kommt eine im Fachmagazin «Science» veröffentlichte Analyse deutscher Wissenschaftler.
Schwarzwald (pm/ms) - Im Rahmen des „Future Tourism“ Netzwerktreffens wurde die Nationalparkregion Schwarzwald GmbH von Dr. Patrick Rapp, Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, und TourCert Geschäftsführer Marco Giraldo offiziell als „Nachhaltiges Reiseziel“ ausgezeichnet.
Südwesten (dpa/lsw) - Nach einer coronabedingten Pause sind Gäste aus Europa und der übrigen Welt wieder in die Ferienregion Schwarzwald zurückgekehrt. Dieser Trend des vergangenen Jahres sei erfreulich, sagte der Geschäftsführer der Schwarzwald Tourismus GmbH, Hansjörg Mair.
Horb am Neckar (dpa/lsw) - Eine betrunkene Autofahrerin hat einen Polizisten bei einer Ausweiskontrolle in die Hand gebissen. Die 52-Jährige soll davor in der Gegend von Horb am Neckar, im Landkreis Freudenstadt, mehrere Unfälle verursacht haben.
Bad Rippoldsau-Schapbach (pol/ms) - Am Dienstagmittag wollte ein Mann in Bad Rippoldsau-Schapbach ein wegrollendes Auto stoppen und wurde dabei schwer verletzt.
Region (mö) – Wir kennen es doch alle. Wir sitzen abends gemütlich auf der Couch, haben unser Handy in der Hand oder auch den Laptop auf dem Schoß und schwups sind schon die ersten zwei Artikel im Warenkorb. Der Online-Handel rückt immer weiter in den Vordergrund. Doch darunter leidet der stationäre Handel sehr, auch in der Region rund um Karlsruhe, Rastatt und Pforzheim.  Etliche Läden stehen leer. Samstags in der Stadt bummeln zu gehen, ist lange nicht mehr so gängig, wie es einmal war. In der Zukunft muss der stationäre Handel angepasst werden. „Es sind Zeiten des Umbruchs und keine des Niedergangs“, erklärt Dennis Fischer, der Bereichsleiter des Citymarketings Karlsruhe. Was sind die Gründe fürs Ladensterben und was können die einzelnen Städte dagegen tun?

[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank