Current track
Title Artist


PS Karlsruhe Lions

Page: 5

Karlsruhe (br) Im Duell der Raubkatzen am 8. Dezember waren die Fronten schnell geklärt und das Ergebnis am Ende eindeutig. Die PS Karlsruhe LIONS konnten in der heimischen Europahalle jubeln und feierten gegen die Tigers Tübingen im 13. Saisonspiel den fünften Sieg. Somit klettern die Korbjäger aus der Fächerstadt in der Tabelle der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA auf Platz 13 und haben die Abstiegsränge vorerst hinter sich gelassen.
Karlsruhe (br) Carl Ona Embo ist Franzose, 29 Jahre alt, 1,88 m groß, Aufbauspieler – und seit dieser Woche ein Löwe. Er soll den jungen Spielmacher Kahron Ross unterstützen, denn die Basketballer der PS Karlsruhe LIONS sind auf dem Weg, Anschluss an das Mittelfeld der BARMER 2. Basketball Bundesliga herzustellen.
Karlsruhe/Rostock (br) Der neue Headcoach der PS Karlsruhe LIONS, Ivan Rudež, konnte am 2. Dezember zufrieden die Heimreise von der Ostsee zurück an den Oberrhein antreten. Der zwölfte Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA hatte ihm und seinem Team den zweiten Erfolg beschert, seit er vor drei Partien die Regie beim Löwenrudel übernommen hatte. Die hoch favorisierten ROSTOCK SEAWOLVES machten den LIONS zwar phasenweise das Leben schwer, doch Karlsruhe setzte die entscheidenden Akzente, hatte auch in der Crunchtime die besseren Nerven und behielt beim 74:80 am Ende die Oberhand.
Karlsruhe (br) Kollektives Aufatmen in der Europahalle am Abend des 24. November. Nach einigen mehr als durchwachsenen Wochen ist den PS Karlsruhe LIONS am 11. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA endlich wieder ein überzeugender Auftritt gelungen, der mit dem inzwischen dritten Saisonsieg belohnt wurde. Das Löwenrudel – seit vergangener Woche unter Führung des slowakischen Nationalcoachs Ivan Rudež – musste aber lange kämpfen, um die Nürnberg Falcons BC am Ende doch deutlich mit 86:70 zu bezwingen.
Karlsruhe (br) Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge bietet der elfte Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA am 24. November den PS Karlsruhe LIONS eine gute Gelegenheit, die bisher magere Bilanz aufzupolieren. Um 19:30 Uhr empfängt das Team in der Europahalle die Nürnberg Falcons BC.
Karlsruhe (br) Erstmals stand am 18. November der neue Headcoach der PS Karlsruhe LIONS, Ivan Rudež, an der Seitenlinie. Er sah im Baden-Derby am zehnten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ein spannendes Duell zwischen seinem Team und den MLP Academics Heidelberg – leider ohne glückliches Ende für die LIONS, die damit weiterhin bei nur zwei Siegen stehen und seit drei Partien auf einen Erfolg warten.
Karlsruhe (br) Nur zwei Siege aus den ersten neun Spielen in der laufenden Spielzeit der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA – so lautet die vorläufige Bilanz der PS Karlsruhe LIONS, die aktuell den vorletzten Tabellenplatz belegen. Um den Weg für einen Neustart und frische Impulse freizumachen, haben die Verantwortlichen und Headcoach Michael Mai nach langen Gesprächen entschieden, sich voneinander zu trennen.
Karlsruhe (br) Die Ausgangslage war klar am 13. Oktober in der Begegnung PS Karlsruhe LIONS gegen TEAM EHINGEN URSPRING am 4. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Beide Mannschaften waren bis zu diesem Zeitpunkt noch sieglos und der Druck, den Tabellenkeller endlich zu verlassen, war sowohl auf badischer – als auch auf schwäbischer Seite – groß. In einem spannenden Duell setzten sich die Hausherren in der Karlsruher Europahalle schließlich mit 91:85 durch.
Karlsruhe (br) Auch im dritten Anlauf ist den PS Karlsruhe LIONS kein Sieg in der neuen Saison der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA gelungen. Am 7. Oktober waren es die Baunach Young Pikes, die dem Löwenrudel in der zweiten Spielhälfte den Schneid abkauften.
Karlsruhe (br) Am 29. September, dem 2. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, erlebte der „Löwenkäfig“ in der Europahalle die Heimpremiere der Saison 2018/2019. Die Hamburg Towers waren als Favorit angereist, nachdem sie in der Vorwoche eine sehr überzeugende Leistung mit einem deutlichen Sieg gekrönt hatten. Die PS Karlsruhe LIONS hingegen konnten noch keinen Sieg verbuchen – und dabei blieb es für die Hausherren auch nach Ablauf der 40 teilweise sehr intensiven Spielminuten.