Current track
Title Artist


PS Karlsruhe Lions

Karlsruhe (br) Im Zuge der Entwicklungen um das Coronavirus (COVID-19) war bereits der 30. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA am vergangenen Wochenende ausgesetzt worden. Nach Beratungen mit allen 41 Klubs der ProA und ProB hat die Geschäftsführung der Liga am 17. März die Beendigung des Spielbetriebs mit unmittelbarer Wirkung erklärt. Damit ist die Saison 2019/2020 auch für die PS Karlsruhe LIONS vorbei. Das Löwenrudel wird auch in der kommenden Spielzeit dem Oberhaus der BARMER 2.
Karlsruhe (br) Das Duell zwischen den PS Karlsruhe LIONS und dem FC Schalke 04 Basketball am 11. März stand unter hochspannenden Vorzeichen. Denn beide Teams kämpfen aktuell noch um den Klassenerhalt in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Vor diesem 29. Spieltag lagen die LIONS mit neun Siegen auf dem 15. Tabellenplatz, der in der Endabrechnung den Ligaverbleib garantieren würde. Schalke ging mit bis dahin sieben Siegen in die Begegnung in der Oberhausener Willy-Jürissen-Halle, stand also noch mehr unter Erfolgsdruck als die Badener.
Karlsruhe (br/cmk) Die PS Karlsruhe LIONS und ihre Anhänger hatten am 6. März reichlich Grund zu jubeln. Denn die abstiegsgefährdeten Badener kamen am 28. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA zu einem knappen aber stark erarbeiteten 86:83-Sieg gegen den Tabellenzweiten, die Eisbären Bremerhaven.
Karlsruhe (br) Das letzte Drittel der laufenden Spielzeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA beginnt für die PS Karlsruhe LIONS mit einer wahren Herkulesaufgabe. Denn am 1. Februar gastiert der Spitzenreiter in der Karlsruher Europahalle. Die NINERS Chemnitz, seit Jahren im vorderen Tabellendrittel beheimatet und immer in den PlayOffs überraschend gescheitert, dominieren 2019/2020 die Liga klar.
Karlsruhe (pm/bo) Zwar ohne Paukenschlag, doch mit einer insgesamt deutlich stabileren Leistung als in den Vorwochen, haben die PS Karlsruhe LIONS ihre Pflichtaufgabe am 22. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA überzeugend gelöst. Nach dem 94:81-Sieg gegen den Tabellenletzten TEAM EHINGEN URSPRING am Abend des 25. Januar ist zwar die Abstiegsgefahr nicht gebannt, doch Mannschaft und Fans können nun Hoffnung schöpfen, dass zu den bisherigen sieben Erfolgen noch ein paar hinzukommen.
Karlsruhe (br) Nach zuletzt drei Niederlagen – vergangene Woche behielten die ROSTOCK SEAWOLVES mit 80:70 die Oberhand – wollen die PS Karlsruhe LIONS am 25. Januar vor heimischem Publikum unbedingt gewinnen. Zu Beginn des letzten Saisondrittels in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ist es für das Löwenrudel höchste Zeit, das Punktekonto von bisher 12 Zählern aufzubessern, um nicht in Abstiegssorgen verwickelt zu werden.
Karlsruhe (br) Seit November 2019 ist Kenneth Craig „KC“ Ross-Miller bei den PS Karlsruhe LIONS und hat dort seitdem sieben Spiele in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA bestritten. Vor wenigen Tagen musste der Aufbauspieler, der am 4. Januar seinen 29. Geburtstag gefeiert hat, aus dringenden familiären Gründen in die US-amerikanische Heimat reisen. Er wird dem Löwenrudel daher mindestens für die zwei Partien am kommenden Wochenende nicht zur Verfügung stehen.
Karlsruhe/Paderborn (pm) Die knapp 1.700 Zuschauer in Paderborn sahen am 16. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA über weite Strecken ein wahres Spektakel, zu dessen Ende nach 40 intensiven Minuten es 112:97 für die Gastgeber stand. Somit konnten sich die PS Karlsruhe LIONS auch im vorletzten Spiel der Hinrunde am 20. Dezember gegen die Uni Baskets Paderborn nicht aus der Krise befreien und sind nun seit vier Partien sieglos.
Chemnitz/Karlsruhe (br) Die PS Karlsruhe LIONS finden nicht aus der Krise – zumindest was das Sammeln von Siegpunkten betrifft. Spielerisch hingegen zeigte sich das Team von Headcoach Ivan Rudež am 14. Dezember beim Tabellenführer, den NINERS Chemnitz, deutlich selbstbewusster und effektiver als in den vergangenen Wochen. Dennoch endete der 15. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA beim Endstand von 74:69 mit einer erneuten Enttäuschung für das Löwenrudel.
Karlsruhe (pm/as) Am Samstag treffen die Karlsruher Lions in der 2. Basketball Bundesliga ProA auf den Tabellennachbarn aus Rostock. Nach dem letzten Sieg der Karlsruher und der Pause durch ein spielfreies Wochenende geht das Löwenrudel gestärkt in die Partie.