OB-Wahl-KA-2020

Karlsruhe (msch) - Mit Frank Mentrup steht der Sieger auf dem Sessel des Karlsruher Oberbürgermeisters bereits im ersten Wahlgang fest. Der Sozialdemokrat, der auch von den Grünen unterstützt wurde, hatte in allen Stadtteilen der Fächerstadt die Nase vorne. Doch wo haben die anderen Kandidaten besonders gut abgeschnitten?
Karlsruhe (dpa/lk) - Diesen Sonntag wählen rund 233.000 wahlberechtigte Karlsruher und Karlsruherinnen einen neuen Oberbürgermeister. Doch auch schon vor dem eigentlichen Wahltermin ist die Stimmabgabe in vollem Gange - denn der Anteil der Briefwähler bewegt sich auf Rekordniveau. Knapp 70.000 Anträge auf Briefwahl sind bei der Stadt eingegangen. Rund 540 Kräfte werden in der Garten- und Schwarzwaldhalle die Briefwahl auszählen, 650 Wahlhelfer sind in den Urnenbezirken im Einsatz. Das große Zählen beginnt um 18 Uhr, das vorläufige Endergebnis wird gegen 20:30 Uhr erwartet. Hier erfahren Sie alles - von den ersten Hochrechnungen bis zum vorläufigen Endergebnis.
Karlsruhe (dpa/lk) - In Karlsruhe wird am kommenden Sonntag ein neues Stadtoberhaupt gewählt. Elf Bewerber hat es für den Chefposten im Rathaus gegeben. Sechs wurden vom Gemeindewahlausschuss zugelassen. Darunter auch der amtierende Oberbürgermeister Frank Mentrup als Kandidat für SPD und Grüne. Zur Wahl in Baden-Württembergs drittgrößter Stadt stehen außerdem: Sven Weigt, der Bürgermeister von Karlsdorf-Neuthard geht für CDU und FDP ins Rennen, die Stadträtin Petra Lorenz für die Freien Wähler/Für Karlsruhe, der AfD-Gemeinderat Paul Schmidt, Vanessa Schulz von "Die Partei" und der parteilose Standesbeamte Marc Nehlig.
Karlsruhe (dnw) - Am 6. Dezember wählt Karlsruhe einen neuen Oberbürgermeister oder eine neue Oberbürgermeisterin. Am Dienstagabend haben sich die Kandidaten für den Posten den wichtigsten Fragen rund um die Themen Staatstheater, ausufernde Großprojekte, städtische Finanzen, Wohnen und Verkehr gestellt.
Karlsruhe (lk) - Bei der Karlsruher Oberbürgermeisterwahl steuert der Anteil der Briefwähler auf ein Rekordergebnis zu. Bis Dienstagmorgen waren im Wahlbüro in der Kriegsstraße 100 bereits über 47.000 Briefwahlanträge eingegangen. Das sind nach zwei Tagen bereits mehr als doppelt so viele, wie bei der letzten OB-Wahl vor acht Jahren insgesamt.
 Karlsruhe (pm/msch) - Die Stadt Karlsruhe rechnet zu den Oberbürgermeisterwahlen am 06. Dezember mit einem deutlich höheren Anteil an Briefwählern als sonst üblich. Sie hat für das zentrale Briefwahlbüro neue Räumlichkeiten in der Kriegsstraße 100 eingerichtet. So soll der Service für Briefwähler verbessert werden. Doch wie wird die Briefwahl eigentlich beantragt? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Briefwahl.
Karlsruhe (pm/msch) - Am 06. Dezember wird es ernst. Dann entscheiden die Karlsruher, wer für die nächsten acht Jahre ins Rathaus der Fächerstadt einziehen und das Amt des Oberbürgermeisters übernehmen darf. Sie können aus sechs Kandidaten und Kandidatinnen auswählen. Doch welcher Kandidat steht eigentlich für welche Inhalte? Der sogenannte "Kandidat-O-Mat" bringt Licht ins Dunkle.
Karlsruhe (lk) - Am 06. Dezember ist Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe. Bereits im Januar hatte Amtsinhaber Frank Mentrup gegenüber der neuen welle bestätigt, dass er gerne nochmal eine zweite Amtszeit machen würde. Er geht als Kandidat der SPD für den Posten ins Rennen, unterstützt wird Mentrup auch von den Karlsruher Grünen. Gegenwind bekommt er von fünf weiteren Anwärtern auf das Amt - zwei Kandidaten der CDU/FDP und der AfD sowie zwei Kandidatinnen der Satirepartei "Die Partei" und der Fraktion "Freie Wähler/Für Karlsruhe".
Karlsruhe (pm/lk/mt) - Für die Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe am 06. Dezember gibt es fünf Kandidaten. Auch die AfD hat mit Paul Schmidt ihren Bewerber um den Posten ins Rennen geschickt. Zuvor hatten bereits Amtsinhaber Frank Mentrup für SPD und Grüne, Karlsdorf-Neuthards Bürgermeister für CDU und FDP, Vanessa Schulze für die Satirepartei "Die Partei" und Petra Lorenz für die Fraktion Freie Wähler/Für Karlsruhe ihren Hut in den Ring geworfen.
Karlsruhe (lk) - Im Dezember ist Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe. Amtsinhaber Frank Mentrup bekommt nun einen weiteren Konkurrenten: Sven Waigt geht als gemeinsamer Kandidat für CDU und FDP ins Rennen. Seit 2007 ist Weigt Bürgermeister der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard.

blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.