Current track
Title Artist


KSC

Page: 4

Karlsruhe (pm/cmk) Anhänger des Karlsruher Sport-Clubs dürfen sich freuen. Denn: Der Verein wird einen neuen Fanshop in der Karlsruher Innenstadt eröffnen. Dort sollen die Fans künftig neben Merchandising-Artikeln auch Tickets kaufen und Mitgliedschaften abschließen können. Als Test nutzte der KSC im vergangenen Sommer einen Popup-Store am Rondellplatz, dieser scheint bei den blau-weißen Fans gut angekommen zu sein.
Abu Dhabi (dpa/cmk) Der frühere Bundesliga-Trainer Winfried Schäfer denkt auch mit 70 noch nicht ans Aufhören. "Ich fühle mich unheimlich wohl und jung", sagte der einstige Erfolgscoach des Karlsruher SC der Deutschen Presse-Agentur. "Und ich bin überrascht, dass ich jetzt so alt werde." Schäfer feiert am Freitag seinen 70. Geburtstag in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Dort trainiert er Baniyas SC. In der UAE Arabian Gulf League versucht er, beim siebenmaligen Landesmeister ein neues Team mit jungen Spieler aufzubauen - "wie damals beim KSC.
Karlsruhe (pm/cmk) Der gebürtige Bruchsaler Marvin Wanitzek bleibt dem Karlsruher SC auch in den nächsten Jahren erhalten, das gab der Verein am Mittwoch bekannt. Der Spielmacher hat seinen Vertrag bis 2024 verlängert - ligaunabhängig.
Karlsruhe (ksc/as) Der Karlsruher SC trauert um seinen früheren Trainer und Manager Carl-Heinz Rühl. Der gebürtige Berliner war am 30. Dezember kurz nach seinem 80. Geburtstag nach kurzer schwerer Krankheit in seiner Wahlheimat Köln verstorben. Unter Rühl und zusammen mit Roland Schmider und Winnie Schäfer gelangen sportliche Höhenflüge.
Karlsruhe (dpa/bo) Nach der Pleite gegen den SV Wehen Wiesbaden gestern Abend verabschiedet sich der Karlsruher SC in die Winterpause. Die Profi-Mannschaft wird vom 12. Januar bis 19. Januar 2020 für das Winter-Trainingslager ihr Quartier in Estepona beziehen.
Karlsruhe (jl) Kein schöner Abschluss im Jahr 2019 für den Karlsruher SC - Die letzten beiden Heimspiele verloren die Badener. Nach dem 1:5 gegen Fürth gab es am Freitagabend eine 0:1 Niederlage gegen den 17. Wehen Wiesbaden.
Karlsruhe (cmk) Am Freitagabend empfängt der Karlsruher SC den SV Wehen Wiesbaden zum Auftakt der Rückrunde. Nach der 1:5 Klatsche im Spiel gegen Fürth am vergangenen Wochenende gilt es für die Karlsruher nun nach vorne zu schauen. Gegen den Mitaufsteiger wollen die Badener das Jahr 2019 sportlich erfolgreich abschließen, bevor es dann in die wohlverdiente Winterpause geht.
Karlsruhe (dpa/ass) Die Heimserie wurde am Samstag im Wildparkstadion beendet. In der ersten Halbzeit konnte der KSC noch mithalten. Doch in der zweiten Hälfte war die Mannschaft aus Greuter Fürther ihnen überlegen. Mit 1:5 ist das die bisher höchste Niederlage für die Karlsruher. 
Karlsruhe (cmk) Das sind wohl keine gute Nachrichten für den Karlsruher SC. Der Verein muss bis zum Saisonende auf Offensivspieler Kyoung-Rok Choi verzichten, er zog sich einen Kreuzbandriss zu.
Karlsruhe (dpa/cmk) Trainer Alois Schwartz vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC hofft für das Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth auf einen Lerneffekt.