Current track
Title Artist


KSC

Page: 2

Karlsruhe (jl) Kellerduell in Liga Zwei stand an und der KSC unterlag unnötig im Wildpark gegen den 1. FC Nürnberg mit 0:1. Damit bleiben die Karlsruher erst mal auf dem 16. Platz, könnten aber noch am Wochenende von Wiesbaden überholt werden.
Sandhausen (dpa/bo) Der Karlsruher SC ist zurück! Beim Baden-Derby gegen den SV Sandhausen konnten die Karlsruher heute ihren ersten Seig unter dem neuen Trainer Christian Eichner einfahren. 
Karlsruhe (jl) Ich hätte an dieser Stelle gern geschrieben: Der Sieg tut dem KSC gut und war sehr wichtig. Doch der KSC schaffte es wieder nicht zu gewinnen. Das Pech will den KSC nicht los lassen - lediglich einen Punkt gibt es am Sonntagnachmittag im Wildpark. Nach 90 Minuten stand es 1:1 im Spiel gegen den VfL Osnabrück. Vom KSC kam in Überzahl viel zu wenig - und die Krise in Karlsruhe spitzt sich damit weiter zu. Christian Eichner hat nach dem Spiel gegen den HSV sein Team auf zwei Positionen verändert.
Karlsruhe (jl) „Es ist ein richtungsweisendes Spiel, das müssen wir ganz offen und ehrlich ansprechen. Ich glaube es kommt ein Gegner auf uns zu den wir ganz gut kennen aus den letzten Jahren. Wo wir auch sagen dürfen, dass es eine Möglichkeit geben muss, dass wir diese drei Punkte in Karlsruhe behalten und dann natürlich auch endlich aus dem Winterschlaf in die Rückrunde starten“, so Trainer Christian Eichner auf die Sechspunktespiel-Frage. Osnabrück, so heißt der nächste Gegner des KSC, Mitaufsteiger aus der 3.
Karlsruhe (jl) „Wir können gegen einen Regionalligisten verlieren – aber es kommt auf die Art und Weise an“. Nein das ist kein Satz eines KSC-Spielers, kein Satz eines KSC-Verantwortlichen und auch nicht vom Trainer. Das ist der Satz eines Fans nach der Pokal Pleite am Mittwochabend in Völklingen.
Karlsruhe (jl) 5:3 stand es nach dem Elfmerterschießen im kalten Völklingen für den 1. FC Saabrücken. Damit schied der KSC im Achtelfinale aus. Die Leistung der Blau-Weißen an diesem Abend lies zu Wünschen übrig. Nach dem Ende von Alois Schwartz am Montag stellte Christian Eichner die KSC-Elf wieder um. Marius Gersbeck durfte zwischen die Pfosten - wie in den vergangenen Pokalspielen auch. Zudem kam mit Toni Fink ein weiterer Spieler für den Sturm ins Team. Marc Lorenz startete auch von Beginn an.
Karlsruhe (dpa/lk) - In der Diskussion um Abbrennen von Pyrotechnik hat der Präsident des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC kontrolliertes Feuerwerk vor Spielen vorgeschlagen. Er kenne das aus dem Stadion des FC Utrecht in der niederländischen Eredivisie, sagte Ingo Wellenreuther der "Sport Bild" am Mittwoch.
Der Bund Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) hat den Karlsruher SC für die Art und Weise der Beurlaubung von Trainer Alois Schwartz scharf kritisiert. "Den Stil finde ich einfach nicht akzeptabel. Dass man sich erst hinstellt, dem Trainer den Rücken stärkt - und ein paar Stunden später ist alles auf ein
Karlsruhe (jl) Da haben sie die Blau-Weißen so viel vorgenommen in Dresden und dann war der Start ins Fußballjahr 2020 eine Ernüchterung. Mit 1:0 verloren die Karlsruher in Dresden und damit ist es jetzt richtig eng im Tabellenkeller. Zwar bleibt der KSC auf Platz 15, aber Wehen Wiesbaden ist nun auf Platz 16 Punktgleich. Auch Nürnberg auf Platz 17 mit 19 Punkten und Dresden letzter mit 16 Punkten sind in Schlagdistanz. Somit wäre ein Dreier für die Badener nun extrem wichtig, um zumindest ein bisschen Durchatmen zu können.
Karlsruhe (pm/cmk) Kurz vor Ende des Transferfensters hat der Karlsruher SC noch einmal auf dem Markt zugeschlagen. Die Karlsruher verpflichten den 25-jährigen Angreifer Babacar Guèye vom SC Paderborn.