Current track
Title Artist


Karlsruhe

Page: 9

Karlsruhe (cmk) Die derzeitige Ausnahmesituation rund um die Coronavirus-Pandemie wird offenbar von Kriminellen im Landkreis Karlsruhe ausgenutzt. So informierte der Zirkus Flic Flac über eine neue Betrugsmasche, die aktuell im Umlauf ist.
Karlsruhe (pm/cmk) Das Coronavirus ist nun auch in allen deutschen Bundesländern angekommen, die Ausbreitung ist währenddessen kaum zu stoppen. Durch verschiedene Verordnungen mussten inzwischen viele Geschäfte schließen. Die Arbeitnehmer bleiben meist verwirrt zurück - viele wissen nicht, wie es weitergeht. Doch was müssen Beschäftigte nun genau wissen? Wir haben mit Andreas Henke von der Gewerkschaft Verdi gesprochen.
Karlsruhe (jl/cmk) Kinos, Theater, Bars, Restaurants oder Nachtclubs - es ist in diesen Tagen untersagt, sich an solchen Orten zu treffen. Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Nicht nur in der Region gibt es klare Auflagen, dass diese Kultureinrichtungen geschlossen bleiben müssen. Vorerst gilt das bis zum 19. April. Doch wie geht es diesen Einrichtungen und Lokalitäten durch so eine lange Zwangs-Pause? Wir haben uns in der Region umgehört und mit verschiedenen Geschäftstreibenden gesprochen.
Karlsruhe (pm/cmk) Seit September 2018 stattet der Zoll bundesweit nach und nach seine 13.500 Dienstkleidungsträger mit einem neuem Outfit aus, so auch das Hauptzollamt Karlsruhe. Seit dem 16. März sind die Zöllner des Hauptzollamtes Karlsruhe in der neuen Uniform im Einsatz und werden damit ab sofort am Flughafen, bei der Bekämpfung des Schmuggels und der Schwarzarbeit zu sehen sein.
Die Landesregierung hat die am Montag erlassene Rechtsverordnung nach Vereinbarung von Bund und Ländern verschärft. Nun müssen unter anderem auch Eisdielen und Spiel- sowie Bolzplätze jeglicher Art für die Öffentlichkeit geschlossen bleiben. Die neue Verordnung tritt am Mittwoch in Kraft und gilt zunächst bis zum 19. April. Offen bleiben beispielsweise Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Drogerien, Banken und Tankstellen.
Karlsruhe (dpa/cmk) Auf zahlreiche trotz Verbots geöffnete Gaststätten und einige uneinsichtige Wirte ist die Polizei in der Nacht zum Dienstag in Karlsruhe gestoßen. Die meisten Gastwirte seien aber einsichtig gewesen und hätten ihre gut besuchten Bars dann geschlossen, teilte die Polizei mit.
Karlsruhe (cmk) Die derzeitige Lage in Deutschland ist wohl für alle Einwohner eine totale Ausnahmesituation. Den Menschen wird geraten Zuhause zu bleiben, nur absolut notwendige Gänge wie zum Beispiel zum Supermarkt, der Apotheke oder zur Arbeit sind gerechtfertigt. Auch die Schulen haben mehrere Wochen geschlossen, doch wie sollen die Kids nun beschäftigt werden?
Karlsruhe (dpa/cmk) Mit einem vorgetäuschten Überfall auf den eigenen Geldtransporter sollen zwei frühere Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes im Raum Karlsruhe versucht haben, reiche Beute zu machen. "Ich wurde gierig, ich habe es wirklich nur aus Habgier gemacht", sagte einer der beiden Angeklagten am Dienstag vor dem Landgericht in Karlsruhe.
Rust (pm/cmk) Der Europa-Park in Rust bleibt voraussichtlich bis zum 19. April geschlossen. Auch die Wasserwelt Rulantica ist von der Schließung betroffen. Der Park sei allerdings vorbereitet, jederzeit öffnen zu können.
Karlsruhe (pm/cmk) Der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe schließt nun doch komplett seine Türen, das gab der Zoo am Montagabend bekannt. Auch die Wilhelma hat bis auf Weiteres geschlossen.