Current track
Title Artist


Karlsruhe

Page: 8

Pforzheim (pm/lk) - Bereits vergangene Woche ist in Pforzheim ein neues Kulturformat gestartet - die "Pforzheimer PopUp Kultur". Damit soll die Stadt kulturell belebt werden. Einzelkünstler*innen und kleine Ensembles treten auf beliebten und gerne besuchen Plätzen in der Innenstadt auf. Mit Konzerten, Lesungen, Performances oder Kunstaktionen entstehen Überraschungsmomente für die Menschen, die sich gerade an dem Platz oder im Umfeld der Aktionsfläche aufhalten.
Rheinstetten (pm/ass) Gegen 14 Uhr alarmierte die Wachmannschaft der DLRG Südhardt am Epplesee die anliegenden Einheiten von Wasserrettung, Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wegen eines Ertrinkungsunfalls. Passanten sahen dort einen 60-jährigen Mann im Wasser untergehen und meldeten den Vorfall. Der Mann überlebte den Unfall nicht. 
Karlsruhe (lk) - Normalerweise zieht Markus Gilliar im Hintergrund die Fäden. Er ist einer der bekanntesten, erfolgreichsten und besten Sportfotografen der Welt und kommt bei uns aus der Region. Seine Fotos und Werke haben die Sportwelt erobert und er hat schon dreimal das Sportfoto des Jahres geschossen. Eigentlich wäre Markus Gilliar jetzt gerade von der Fußball-Europameisterschaft zurück und könnte sich entspannt zurück lehnen. Doch wegen Corona ist in diesem Jahr nichts, so wie es normalerweise wäre.
Karlsruhe (dpa/ln) - Mit einem Protest-Spalier haben mehr als 300 Beschäftigte des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe für einen Neuanfang an dem Haus demonstriert. "Das Vertrauen in die Theaterleitung ist zerstört", sagte ein Orchestermitglied am Freitag bei der Protestkundgebung zu Beginn einer Verwaltungsratsitzung des Theaters. Die Demonstranten warfen Generalintendant Peter Spuhler schlechten Führungsstil und mangelhafte künstlerische Leistungen vor.
Karlsruhe (pm/cm) - Die Stadt Karlsruhe hilft Vereinen. Egal ob Kleintierzüchter, Bürgervereine oder Sportclubs – jeder Verein muss in regelmäßigen Abständen Mitgliederversammlungen abhalten -in Coronazeiten nicht ganz einfach, da die Abstände eingehalten werden müssen. Daher können Vereine im September und Oktober den großen Lichthof der BGV-Zentrale in der Durlacher Allee werktags ab 18 Uhr kostenfrei für Mitgliederversammlungen nutzen.
Karlsruhe (pm/lk) - Das Karlsruher Medienkunst-Festival "Beyond" hat aus der Not eine Tugend gemacht. Das Beyond Filmfestival und das Future Design Symposium zum Thema Climate Change finden vom 23. bis 26. Juli wegen Corona erstmals online statt. Damit reagiert das Festival, das seit neun Jahren eigentlich im Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) steigt, auf die neuen Herausforderungen und bietet das Programm virtuell und live im Internet an. Damit machen die Veratwortlichen des Festivals einen weiteren Schritt in die Zukunft und zu mehr Nachhaltigkeit.
Karlsruhe (pm/lk) - Am Freitag startet der Kulturring Karlsruhe das zweimonatige Sommerfestival "Toujours Kultur!" auf dem Areal des Alten Schlachthofs in Karlsruhe. Aus der Corona-Krise heraus geboren, bietet es mit mehr als drei Dutzend  Live-Veranstaltungen sowie dem Filmfestival "Piazza del Cinema" höchst abwechslungsreiche Angebote zahlreicher Karlsruher Kultureinrichtungen, deren eigene Veranstaltungsstätten aufgrund der geltenden Corona-Verordnungen momentan noch geschlossen sind.
Karlsruhe (pm/lk) - Veranstaltungen Live und Open Air sind in Zeiten von Corona keine Selbstverständlichkeit mehr. An der Messe Karlsruhe gibt es aber die Kulturbühne Karlsruhe, die jedes Wochenende Künstler und Musiker zeigt, um dem Corona-Trott zu entfliehen. Für echtes Open Air Konzert-Feeling gibt es sogar 500 Sitzplätze, direkt vor der Bühne. Am Freitag präsentieren sich jetzt Top-Starts aus der Region auf der Kulturbühne.
Karlsruhe/Bruchsal/Rastatt (dpa/lk) - Deutschlandweit haben Bordelle mit einem Tag der offenen Tür auf ihre schwierige Lage wegen der Corona-Krise aufmerksam gemacht. Die Einrichtungen für erotische Dienstleistungen könnten nach Überzeugung der Organisatoren unter Einhaltung strenger Hygieneregeln wieder öffnen. Bei uns in der Region haben sich mehrere Häuser in Karlsruhe, Bruchsal und Rastatt beteiligt.
Karlsruhe (pm/lk) - Seit Wochen brodelt es am Badischen Staatstheater in Karlsruhe. Intendant Peter Spuhler und sein Führungsstil werden kritisiert. Am Freitag trifft sich der Verwaltungsrat, um zu entscheiden, wie es in Zukunft weitergeht. Mit dabei ist unter anderem Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, sie ist Vorsitzende des Verwaltungsrats. Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup ist ihr Stellvertreter.