Current track
Title Artist


Im Blickpunkt

Page: 11

Zuhause fühlen wir uns sicher und aufgehoben. Jedes Jahr machen zehntausende Haushalte die Erfahrung, dass auch die Wohnung oder das Eigenheim nicht der unantastbare Ort ist. Einbrüche führen vor Augen, dass Kriminelle es durchaus in die Wohnung schaffen. Zuletzt zu spüren war dies bei einer Einbruchserie in Ettlingen, Rheinstetten und Malsch. Solche Delikte sind jedoch längst nicht die einzige Gefahr, welche im Alltag drohen kann. Umweltkatastrophen oder ein defekter Gaskessel führen immer wieder zu existenziellen Risiken.
Stuttgart (dpa/as) Die Tarifverhandlungen für die Metaller im Südwesten haben ein Ergebnis gebracht. Ab 1. Februar gibt es ein bisschen mehr Gehalt, ab November kommt noch einmal was dazu und 300 Euro extra werden auch noch gezahlt. Azubis können mit merkbar mehr im Geldbeutel rechnen. 
Karlsruhe (dpa/as) Ein E-Mail-Anbieter muss bei einer ordnungsgemäß angeordneten Telekommunikationsüberwachung auch die IP-Adressen der Nutzer übermitteln. Das gilt nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 20. Dezember 2018. Auch dann, wenn der Dienstanbieter die IP-Adressen aus Datenschutzgründen nicht protokollieren will. Das hat das Gericht heute veröffentlicht.
Stuttgart (dpa/as) Die Wirtschaft moniert bereits, dass viele Azubis nicht gut genug geeignet für eine Ausbildung sind, jetzt schlagen die Schulen Alarm, dass viele Kindergartenkinder bei der Entwicklung nicht weit genug sind, um erfolgreich ins Schulleben zu gehen. Besonders sprachlich gibt es viele Defizite. 
Stuttgart (dpa/as) Ein Lottospieler aus Baden-Württemberg hat bei der Zwangsausschüttung des Lottojackpots elf Millionen Euro abgeräumt. Ihm fehlte nur die richtige Superzahl. Noch hat sich der Gewinner nicht gemeldet.
Brüssel/Stuttgart (dpa/as) Mit mehr als 1 Gigabit pro Sekunde surfen in absehbarer Zeit - der Traum für viele User außerhalb der Ballungsgebiete im Südwesten. Die grün-schwarze Landesregierung von Ministerpräsident Kretschmann hat aber genau das Ziel. Das wurde bei der Sitzung in Brüssel am Dienstag deutlich. Dabei hat die Landesregierung ihre Wünsche an die EU mitgeteilt.
Dauerbenutzung führt bei jedem Fenster nach einiger Zeit zu Verschleißerscheinungen. Um Zugluft zu stoppen und die Fenster vor einer dauerhaften Fehlfunktion zu bewahren, müssen diese in regelmäßigen Abständen richtig eingestellt werden.
Studierende haben es nicht einfach: Oft müssen sie für ihr Studium aus dem Elternhaus ausziehen, zudem einen Nebenjob annehmen und staatliche Förderungen beantragen, um finanziell über die Runden zu kommen. Da bleibt am Monatsende in vielen Fällen kaum Geld über, um noch etwas beiseite zu legen. Umso wichtiger ist es daher für Studenten, im Alltag jede noch so kleine Möglichkeit auszunutzen, um Geld zu sparen. Nicht nur Studierende, sondern auch alle anderen Sparfüchse profitieren deshalb von folgenden fünf Tipps, wenn sie Geld auf die hohe Kante legen wollen.
Karlsruhe (dpa) Irgendwann hört der Spaß beim Reisen auf: Stundenlange Verspätungen, verpasste Anschlüsse, abgesagte Flüge. Für den Ärger gibt es in vielen Fällen als Trostpflaster immerhin eine Ausgleichszahlung von der Fluglinie. Allerdings können sich die Unternehmen in bestimmten Fällen auf eine Ausnahme in der EU-Fluggastrechte-Verordnung berufen. Wenn außergewöhnliche Umstände vorliegen, die das Unternehmen nicht beeinflussen kann, entfällt der Anspruch.
Deutschland ist in den letzten Jahren zunehmen dicker geworden, hat Probleme beim Einschlafen und kämpft mit dem Burn-Out. Probleme, deren Lösung sich viele Experten – echte und selbsternannte Fachleute – auf die Fahnen geschrieben haben. Das Ergebnis sind unzählige Tipps, wie Menschen im Alltag gesünder leben und älter werden. In der Regel fokussiert sich das Ganze aufs Essen. Mehr Gemüse, weniger Zucker und natürlich viel Sport – dann haben Diabetes und Krebs keine Chance.