Corona

Page: 5

Stuttgart/Region (dpa/lk) - Die gebeutelte Disco- und Clubszene im Land freut sich auf den Wegfall der Corona-Beschränkungen ab Montag.
Karlsruhe (dpa/lk) - Nachdem die Impfnacht im neuen BBBank Wildpark ein voller Erfolg war und sich rund 150 Menschen dort haben Impfen lassen, möchte der KSC auch heute wieder seinen Teil zur Pandemiebekämpfung betragen.
Karlsruhe (lk) - Ein verregneter Sommer, Beschränkungen durch Corona, zu wenig Personal und eine Schnakenplage - die Freibadsaison in Karlsruhe läuft in diesem Jahr alles andere als rund. Deutlich weniger Gäste haben das Turmbergbad, das Rheinstrandbad Rappenwört, das Sonnenbad und das Freibad Rüppurr während der Sommermonate besucht. Doch noch laufen die Sommerferien in Baden-Württemberg, viele Reisende sind auf den Geschmack von "Urlaub daheim" gekommen und möglicherweise kann bei einem schönen Spätsommer die Saison - wie auch schon im vergangenen Jahr - noch ein bisschen verlängert werden.
Stuttgart (dpa/lk) - Trotz der Abkehr Baden-Württembergs von den starren Inzidenzregeln bleibt es bis auf Weiteres bei der Absage des Cannstatter Volksfests in Stuttgart.
Stuttgart (dpa/lk) - Mit 600 Menschen eng an eng im Club tanzen? Nach 17 Monaten mit Corona klingt es ein bisschen nach Freiheit für alle: Denn ab kommenden Montag dürfen alle Menschen in Baden-Württemberg unabhängig von der Inzidenz wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen - vorausgesetzt, sie sind geimpft, genesen oder getestet.
Stuttgart/Berlin (dpa/lk) - Sportgroßveranstaltungen dürfen zunächst nur vor maximal 25.000 Zuschauern stattfinden. Das haben die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten am Dienstag bei ihrer Konferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel beschlossen.
Stuttgart/Berlin (dpa/lk) - Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Vereinbarungen von Bund und Ländern zum künftigen Umgang mit Geimpften und Ungeimpften in der Corona-Pandemie begrüßt.
Stuttgart/Berlin (dpa/lk) - Der Bund wird ab dem 11. Oktober nicht mehr die Kosten für Corona-Schnelltests für alle Bürger übernehmen. Wer sich nicht impfen lässt und zum Beispiel für einen Restaurantbesuch einen negativen Test braucht, muss diesen dann selbst bezahlen. Ausnahmen gelten nach einem Beschluss von Bund und Ländern vom Dienstag für Personen, die nicht geimpft werden können oder für die es keine allgemeine Impfempfehlung gibt. Das seien insbesondere Schwangere und Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.
Stuttgart (dpa/lk) - Das baden-württembergische Gesundheitsministerium will die Corona-Regeln trotz steigender Infektionszahlen im September vorübergehend lockern.
Stuttgart (dpa/lk) - Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha plädiert perspektivisch für härtere Einschränkungen für Menschen, die sich trotz der Corona-Pandemie nicht gegen das Virus impfen lassen wollen.

  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank