Corona

Page: 13

Karlsruhe (lk) - Omikron ist auf dem Vormarsch - auch im Städtischen Klinikum in Karlsruhe. Die Corona-Infektionszahlen steigen rasant an, die Lage auf den Intensivstationen ist zwar unter Kontrolle, allerdings sind nun die Normalstationen deutlich stärker gefordert. Klinikumschef Michael Geißler mahnt, dass die Impfquote weiterhin deutlich zu niedrig ist.
Karlsruhe (dpa/lk) - Nach einem Corona-Ausbruch beim Karlsruher SC hat die Deutsche Fußball Liga das Spiel gegen den SV Sandhausen auf 8. Februar verschoben. Dem KSC habe nach 16 positiven Tests in der Mannschaft nicht mehr die Mindestanzahl an Spielern zur Verfügung gestanden.
Stuttgart/Mannheim (dpa/lk) - Die Regierung wollte Zeit gewinnen. Zeit, um die Folgen der hochansteckenden Omikron-Variante besser einschätzen zu können. Doch das Einfrieren der Alarmstufe II stand rechtlich von vornherein auf wackligen Füßen. Ein Gerichtsurteil ändert die Situation.
Iffezheim (pm/lk) - Erneut hat es einen Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim im Landkreis Rastatt gegeben. Im "Haus Edelberg" haben sich 35 Bewohner infiziert, ein Patient sei bereits verstorben. Zuvor hatten Ausbrüche in Pflegeheimen in Rastatt und Gaggenau für Schlagzeilen gesorgt. Gesundheitsminister Manne Lucha äußerte sich daraufhin sogar im Sozialausschuss des Landtags.
Karlsruhe/Calw/Enzkreis (pm/dpa/lk) - Omikron zeigt Wirkung: Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg nähert sich schnell der 700er-Marke und lag am Donnerstag bei 667,2. Das macht sich auch bei uns in der Region bemerkbar. Inzwischen gelten auch in den Kreisen Karlsruhe, Calw und im Enzkreis wieder Einschränkungen.
Karlsruhe/Sandhausen (dpa/lk) - Obwohl der Karlsruher SC als Reaktion auf einen großen Corona-Ausbruch in Mannschaft und Betreuerstab eine Absetzung der Zweitligapartie durch die Deutsche Fußball Liga will, würde Gegner SV Sandhausen gerne antreten.
Karlsruhe (dpa/lk) - Nach einem Corona-Ausbruch hat der Karlsruher SC nach eigenen Angaben nur noch elf einsatzfähige Spieler. Daher will der Zweitligist, dass die Heimpartie am Sonntag gegen den SV Sandhausen verschoben wird. Die Gäste wollen dagegen unbedingt spielen.
Stuttgart (dpa/lk) - Im Einzelhandel müssen Menschen im Südwesten weiter einen 2G-Nachweis zeigen. Die Regierung hält auch nach dem Urteil in Bayern an ihrer Regelung fest. Wirtschaftsverbände fordern dagegen mit Nachdruck einheitliche Vorgaben im Umgang mit der Corona-Pandemie. Befürchtet werde zum Einen ein Einkaufstourismus in den Grenzregionen beider Länder. Zum Anderen sei der Einzelhandel kein Pandemietreiber.
Stuttgart (pm/lk) - Einkaufen ohne 2G-Zugangshürden in allen Einzelhandelsgeschäften wird in Bayern wieder möglich sein. Dies hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof entschieden und damit einer klagenden Händlerin Recht gegeben.
Stuttgart (dpa/lk) - Zutritt nur mit 2G: Wer nicht geimpft oder genesen ist, bleibt derzeit oft außen vor. Das treibt den Handel mit gefälschten Impfpässen voran. Und die Zahl der Fälle nimmt laut Polizei zu.

[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank