Current track
Title Artist


Corona-Tipp

Page: 6

Karlsruhe/Ettlingen (lk) - Trotz anstehender Hitzegewitter gibt´s auch dieses Wochenende wieder einiges zu erleben in der Region. Das Lucky 100 Sommerfestival im Tollhaus geht in die zweite Woche, das Sandkorn ist auf Tour in der Kulturgarage in Ettlingen, die Pochers sind im Autokino auf dem Messplatz und auch auf der Kulturbühne an der Messe Karlsruhe ist wieder einiges geboten.
Der Epplesee in Rheinstetten-Forchheim zieht an heißen Tagen Besucher aus Nah und Fern an. Bis zu 8.000 Menschen tummeln sich dann an den Stränden rund ums kühle Nass. Ein Stadtrat fordert jetzt, den Epplesee zum Freizeitzentrum mit Campingplatz und Eintrittsgebühren zu machen. Rheinstettens Oberbürgermeister Sebastian Schrempp sagt im Interview mit der neuen welle: "Wir müssten das Ganze dann in professionelle Hände geben und dann könnten die Badegäste auch eine andere Infrastruktur erwarten. [...] Was dagegen spricht: Die Menschen, die den See besuchen möchten (auch Rheinstettener Bürger*innen) werden schon ein Stück weit in ihrer Freizügigkeit eingeschränkt. Bislang frei zugängliche Natur wird dann der Bevölkerung entzogen."
Durlach/Karlsruhe (lk) - Monatelang hat es in Deutschland "Shutdown" geheißen, mit allen Unannehmlichkeiten. Vielen ist dabei die Mähne auf dem Kopf immer weiter gewachsen. Seit ein paar Wochen dürfen Friseure wieder ihre Läden öffnen und ihrem Handwerk nachgehen, allerdings gelten natürlich Hygienevorschriften und Maskenpflicht. Manch ein Haarschnitt wurde durch die Mund-Nasen-Maske und ihre Gummibänder zur Herausforderung. Doch eine Durlacherin hatte jetzt die zündende Idee: selbstklebende Masken!
Karlsruhe (pm/lk) - Hochkultur im ZKM, dem deutschen Centre Pompidou, leckere Dolci und weitere italienische Spezialitäten, Florida-Feeling beim Stand-Up-Paddling auf dem Altrhein oder coole Designerbrillen aus Amsterdam shoppen – die neue Kampagne "Sommer in Karlsruhe" lädt zu einer Weltreise durch Karlsruhe ein.
Ettlingen (pm/lk) - Obwohl der große Spielplan wegen Corona auf kommendes Jahr verschoben wird, präsentieren die Schlossfestspiele Ettlingen ein kleines Alternativprogramm unter dem Motto "Royal Surprise". Von Juni bis August können Sie unterschiedliche Programme, wie die musikalische Theatergala-Reise "Voyage Surprise" im Schlosshof, oder das multimediales Rockkonzert "Don’t stop me now" mit Songs von Queen im Open-Air Kino am Dickhäuterplatz erleben.
Karlsruhe (pm/lk) - Corona hat völlig unerwartet und innerhalb kürzester Zeit sämtliche Wirtschaftszweige und Unternehmen in die Knie gezwungen. Aber kaum eine Branche ist so stark von den Folgen betroffen, wie die Veranstaltungsbranche. Tausende Festivals, Messen und Events mussten abgesagt werden. Wann es weitergehen kann, ist bislang noch nicht klar. Um auf diese Misere aufmerksam zu machen, gibt es in der Nacht von Montag auf Dienstag die "Night of Light". Eventlocations, Spielstätten, Gebäude und Bauwerke werden in ganz Deutschland rot angestrahlt - und natürlich auch bei uns in der Region.
Baden-Baden/Bühl/Ettlingen/Karlsruhe/Landau/Pforzheim (lk) - Es ist wieder mächtig was los bei uns in der Region und endlich gibt es auch wieder Live-Musik und Live-Veranstaltungen. Natürlich alles mit Mindestabstand und Schutzkonzepten. Somit steht aber dem Konzert- und Veranstaltungssommer nichts mehr im Weg.
Karlsruhe/Pforzheim (pm/lk) - Seit 06. Juni dürfen Freibäder unter Corona-Auflagen wieder öffnen. Für viele Bäder kam der Termin viel zu kurzfristig. Nur in Karlsruhe und Baden-Baden konnten die Hygienekonzepte schnell genug umgesetzt und die Freibäder geöffnet werden. Inzwischen gibt es mehr Badevergnügen in der Region und ab Freitag darf endlich auch wieder im Karlsruher Europabad geschwitzt werden.
Karlsruhe (pm/lk) - Nach Monaten der Kontaktbeschränkungen und Ausgehverbote lechzen wir alle wieder nach etwas Alltag und normalem Leben. Durch die von der Landesregierung beschlossenen Lockerungen sind ja auch viele Dinge wieder möglich. Auch Ausgehen ist wieder drin - passend dazu startet das Karlsruher Tollhaus am Mittwoch mit der Veranstaltungsreihe "Lucky 100 Sommerfestival". An insgesamt elf Abenden vom 17. Juni bis Ende Juni gibt es Live-Konzerte, Comedy oder Lesungen.
Karlsruhe (lk) - Endlich mal wieder auf ein Live-Konzert gehen - das wünschen sich momentan viele. In Karlsruhe ist das am kommenden Sonntag möglich, denn auf dem Gelände des alten Schlachthofs steigt die "Fête de la musique". Ursprünglich in den 1980er Jahren in Frankreich ins Leben gerufene Hinterhofkonzerte, ist es heute eine internationale Veranstaltung. Mit den Konzerten am Sonntag vernetzen sich insgesamt fünf baden-württembergische Großstädte.