Current track
Title Artist


Baden Rhinos

Baden-Baden (pol) Nach einer Unfallflucht am Mittwochmorgen sind die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden auf der Suche nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter 07221 / 680-0 zu melden. Bei dem Unfall wurde ein 21-jähriger Radfahrer schwer verletzt.
Hügelsheim (am) Die Saison 2019/20 ist seit Samstagabend für die Baden Rhinos Geschichte. Mit 2:5 unterlagen die Nashörner den Hornets aus Zweibrücken. Die ohnehin winzig kleine Chance auf einen last-minute Sprung auf den Playoffzug damit dahin. Knapp 700 Zuschauer trotzten dem närrischen Treiben und bekamen ein Sinnbild der abgelaufgenen Saison geboten.
Hügelsheim (am) Hausaufgaben machen und Hoffen. Mehr bleibt den Baden Rhinos nach der 0:3 Niederlage in Eppelheim nicht übrig. Hausaufgaben bedeutet, am Samstag (19:30 Uhr) einen Heimsieg mit drei Punkten gegen den Tabellenführer aus Zweibrücken zu erringen und hoffen, dass entweder Eppelheim am Freitagabend in Heilbronn oder Mannheim am Sonntagnachmittag in Bietigheim gewinnt. Dann und nur dann würden die Rhinos noch auf den Playoffzug aufspringen. Doch wie stehen die Chancen?
Hügelsheim (br) Rückschlag für die Rhinos. Am Sonntagabend verloren die Nashörner das so wichtige Duell in Eppelheim mit 0:3 und sind nun am letzten Spieltag auf fremde Hilfe angewiesen. Eppelheim hat ihrerseits noch Chancen auf die Playoffs. Vier Mannschaften streiten sich am Wochenende somit noch um die zwei letzten Halbfinaltickets.
Rheinmünster (am) Am Sonntag fällt um 19 Uhr im Eppelheimer Icehouse der Puck zum vorletzten Hauptrundenspiel. Die große Möglichkeit für die Nashörner, vom fünften auf den dritten Platz zu springen. Denn während Ravensburg und Heilbronn ihr Duell bereits absolviert haben und zuschauen müssen, haben die Steelers aus Bietigheim beim Tabellenführer in Zweibrücken eine schwere Prüfung zu bestehen.
Hügelsheim (am) Wer am Samstagabend beim Eishockeyspiel zwischen den Baden Rhinos und dem EV Ravensburg mit der Tabellenkonstellation nicht ganz vertraut war rieb sich nach dem 3:2 Penaltysieg der Rhinos wohl verwundert die Augen. Trotz ihrer Niederlager freuten sich die Jungs vom EV Ravensburg über einen Punkt.
Stuttgart/Hügelsheim (am) Rückschlag für den ESC Hügelsheim in der Regionalliga. Am Freitagabend unterlagen die Baden Rhinos den Stuttgart Rebels mit 3:8 (1:4/1:3/1:1). Da Heilbronn und Bietigheim ihre Spiele gewannen rutschten die Nashörner wieder aus den Playoffrängen.
Hügelsheim (am) Die dritte Saisonauflage des "El Clasico", dem Regionalliga-Duell zwischen den Baden Rhinos Hügelsheim und den Eisbären Heilbronn, hatte es wirklich in sich. Viele Strafen in der ersten Spielhälfte sorgten am Samstagabend für viele Emotionen aber gleichzeitig für eine grandiose Stimmung unter den über 800 Zuschauern, welche die Eisarena seit vielen Heimspielen wieder in den berüchtigten Hexenkessel verwandelten. Dass am Ende ein hart verteidigter 6:2 (2:1/1:0/3:1) Heimsieg heraussprang, war Lohn einer tollen Team- und einer grandiosen Unterzahlleistung.
Hügelsheim (am) Die dritte Saisonauflage des 'El Clasico' der Eishockey-Regionalliga Südwest steigt am Samstag um 19:30 Uhr zwischen den Baden Rhinos und den Eisbären Heilbronn am Baden Airpark. Bei einem Spiel mehr auf dem Buckel stehen die Eisbären punktgleich mit den Rhinos auf dem dritten Platz der Tabelle. Für die Nashörner ist das Duell dadurch ein sechs-Punkte-Spiel und eine Schlüsselpartie im Rennen um die Playoffplätze.
Hügelsheim (am/cmk) Erneuter Rückschlag für die Baden Rhinos. Am Freitagabend verlor die Drewniak-Truppe beim Meister in Bietigheim-Bissingen mit 2:4 (1:0/0:4/1:0) und rutscht damit erstmals seit dem vierten Spieltag aus den Playoff-Plätzen.