Current track

Title

Artist


Foto: PSK

  • Weitere Beiträge in: Sport

Slowakischer Nationaltrainer neuer Headcoach bei den PS Karlsruhe Lions

Karlsruhe (pm/as) Nachdem sich die PS Karlsruhe Lions Anfang der Woche von Headcoach Michael Mai getrennt hatte, steht jetzt der Nachfolger fest. Der slowakische Nationaltrainer Ivan Rudež wurde verpflichtet.

Erste deutsche Mannschaft des Trainers

Auf ihrer Suche nach einem neuen Headcoach sind die PS Karlsruhe LIONS schnell fündig geworden. Mit sofortiger Wirkung übernimmt Ivan Rudež das Training der Profiabteilung beim Tabellenvorletzten der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Der 38-jährige Kroate startete bereits 2006 seine Laufbahn und arbeitete zunächst bei verschiedenen Vereinen in seinem Heimatland sowie in Prievidza in der Slowakei. Von 2012 bis 2016 stand er in Genf an der Seitenlinie. Der dortige Club ist bezeichnenderweise ebenfalls nach dem König der Savanne benannt und wurde unter seiner Führung zweimal Schweizer Meister und zweimal Pokalsieger. Vor zwei Jahren erreichte Rudež ein Ruf des slowakischen Basketballverbands und er übernahm dort das Amt des Nationaltrainers. Nun sind die LIONS seine erste Station in Deutschland.

Kleine Serie für Klassenerhalt

Das Löwenrudel gewinnt einen bereits sehr erfahrenen Trainer, den es in seiner derzeitigen Lage auch gut gebrauchen kann. Bisher entschied die Mannschaft erst zwei der bisherigen neun Saisonspiele für sich. Doch noch ist alles möglich, denn mit einer kleinen Serie wäre man wieder mittendrin im Geschäft. Der erste Prüfstein für die LIONS unter Ivan Rudež steht bereits unmittelbar bevor. Am kommenden Sonntag gastiert Karlsruhe im Baden-Derby um 17:00 Uhr bei den MLP Academics Heidelberg.