Current track

Title

Artist


Jetzt ist es offiziell: Uwe Gensheimer kommt nach Hause

Mannheim/Kronau (cmk) Nach monatelangen Gerüchten machten es die Rhein-Neckar Löwen am Mittwochmorgen offiziell: Uwe Gensheimer kommt zurück nach Hause und wird ab der Saison 2019/2020 für mindestens drei Jahre wieder das Trikot der Löwen mit der allzeit für ihn reservierten Rückennummer drei tragen.

Foto: GES / Helge Prang

  • Weitere Beiträge in: Sport

Uwe Gensheimer kehrt in die Heimat zurück

Die Rückkehr von Uwe Gensheimer zu den Rhein-Neckar Löwen ist perfekt. Am Mittwochmorgen wurde der Weltklasse-Linksaußen auf einer Pressekonferenz als Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. “Es ist ein sehr sehr besonderer Tag, ich würde es sogar noch etwas dramatischer ausdrücken. Die Leidenszeit hat endlich ein Ende!”, so die Geschäftsführerin der Rhein-Neckar Löwen Jennifer Kettemann. Die Pressekonferenz wurde zuvor ohne konkreten Grund angekündigt, ein Sprecher des Vereins sagte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur: “Es ist eine zukunftsweisende Entscheidung für die Rhein-Neckar Löwen.”

Bereits von 2003 bis 2016 bei Rhein-Neckar Löwen

Bereits seit mehreren Monaten wurde gemunkelt, ob Uwe endlich wieder “nach Hause” kommt. Aktuell spielt der Kapitän der Deutschen Handballnationalmannschaft für den französischen Spitzenclub Paris Saint-Germain, seine Ehefrau und der gemeinsame kleine Sohn sind aber bereits wieder in die Region Mannheim umgezogen. “Ich hatte eine wunderschöne Zeit in Paris und habe dort erreicht was ich erreichen wollte. Es war aber an der Zeit wieder zurück nach Hause zu kommen”, so Uwe Gensheimer auf der Pressekonferenz. Der gebürtige Mannheimer spielte bereits von 2003 bis 2016 für die Rhein-Neckar Löwen. Bei dem Bundesligaverein wuchs er zum Spitzenspieler und wurde schließlich zu einem der weltbesten Linksaußen.

Bester deutscher Schütze bei der WM

Auch mit 32 Jahren lässt die Leistung von Uwe Gensheimer noch lange nicht nach. Bei der Weltmeisterschaft 2019 war er mit 56 Treffern der treffsicherste Spieler der Deutschen und der viertbeste Schütze im Turnier. Sein langjähriger Wegbegleiter und inzwischen sportlicher Leiter der Rhein-Neckar Löwen Oliver Roggisch ist froh, dass der Wechsel geklappt hat: “Wir holen den besten Linksaußen nach Mannheim zurück!”

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Willkommen Zuhause Uwe! Nach 3 Jahren in Paris kehrt unser Linksaußen zurück nach Mannheim und ADMIRAL hat ihn persönlich abgeholt! #1team1ziel #uwegensheimer #gensehaut @uwegensheimer

Ein Beitrag geteilt von Rhein-Neckar Löwen (@rnloewen) am