Current track
Title Artist


Endlich wieder Punkte – LIONS mit Befreiungsschlag in Ehingen

Karlsruhe (br) Die 14-tägige Pause scheint den PS Karlsruhe LIONS gutgetan zu haben. Die Mannschaft aus der Fächerstadt hat das vergangene spielfreie Wochenende genutzt, um seine drei Neuzugänge zu integrieren und sich am 24. November mit einem starken Auftritt beim TEAM EHINGEN URSPRING zurückgemeldet. Der vierte Saisonsieg am zwölften Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA fiel mit 63:91 deutlich aus.

Foto: Pixabay/PSK Lions

  • Weitere Beiträge in: Sport

Leichtigkeit und Spielfreude bei den LIONS

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel in Schwaben stand es 15:17 und auch im folgenden Abschnitt blieb das Duell zunächst eng. Mit einem Neun-Punkte-Run zum 24:20 erarbeitete sich Ehingen einen leichten Vorteil, doch die LIONS schlugen zurück und entschieden auch das zweite Viertel knapp für sich. Bei einem Stand von 35:38 ging es in die zweite Spielhälfte, in der die Gäste bald für überraschend klare Verhältnisse sorgten. Karlsruhe gewann das dritte Viertel mit 34:8 und konnte so mit einem komfortablen Vorsprung den Schlussabschnitt angehen. Zum ersten Mal in der laufenden Saison waren Leichtigkeit und Spielfreude aufseiten der Badener deutlich spürbar. Die Körbe fielen kontinuierlich und spornten das Löwenrudel zu weiteren schönen Spielzügen an. Zu Beginn der abschließenden zehn Minuten stand es 43:72, woraufhin die LIONS die Partie verwalteten und bis zur Schlusssirene beim Endergebnis von 63:91 zu keiner Zeit mehr in Gefahr gerieten.

Abstiegsrang verlassen

Sämtliche statistischen Werte sprachen klar zugunsten der Gäste, die damit einen ersten Schritt zur Überwindung ihrer Krise getan und die Abstiegsränge vorerst verlassen haben. Insbesondere bei den Rebounds war eine deutliche Steigerung im Vergleich zur jüngeren Vergangenheit zu spüren. Orlando Parker und Maurice Pluskota durften sich über ein Double Double freuen. Parker erzielte 21 Punkte und sicherte zehn Rebounds, Pluskota punktete 14-fach und holte elf Rebounds. Filmore Beck traf sechs seiner zehn Versuche von der Dreipunkte-Linie und landete bei 20 Punkten. Am kommenden Wochenende pausiert die Liga, bevor am 7. Dezember ein wichtiges Heimspiel in der Europahalle gegen die ROSTOCK SEAWOLVES auf die LIONS wartet.