Auf eigenen Wunsch: Marco Djuricin verlässt den KSC

Karlsruhe (pm/lk) - Angreifer Marco Djuricin verlässt den Karlsruher SC auf eigenen Wunsch. Der bislang bis Juni 2021 laufende Vertrag mit dem Österreicher wird zum Monatsende aufgelöst.

Foto: GES/Markus Gilliar

Djuricin geht zum Monatsende

Marco Djuricin wird in der Rückrunde nicht mehr für den KSC auflaufen. Wie der Tabellenachte der 2. Bundesliga am Donnerstag mitteilte, wurde der am Saisonende auslaufende Vertrag des Österreichers "auf eigenen Wunsch" des Spielers zum Monatsende aufgelöst. Der 28-Jährige wechselte im Sommer 2019 vom Grasshopper Club Zürich in den Wildpark. In der laufenden Saison kam Marco Djuricin nur in den ersten sieben Pflichtspielen für die Badener zum Einsatz. Insgesamt absolvierte er 26 Pflichtspiele für die Blau-Weißen.

"Wir respektieren Marcos Wunsch und wünschen ihm für seine sportliche wie persönliche Zukunft alles Gute", so Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport beim KSC.


blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.