Current track
Title Artist


Sport


Spatenstich für den Wildparkstadion-Neubau: Zwischen Streit und Vorfreude

Der Neubau des Wildparkstadions kann nun endgültig beginnen – vor einigen Wochen hätten bei dieser Aussage wohl noch einige gezweifelt. Komplikationen zwischen Stadt und Verein, die letztendlich sogar gerichtlich geregelt werden mussten, führten vor allem zu Ungewissheit und Wut bei Außenstehenden. Doch am Montag war es soweit und der Spatenstich zum Neubau des Wildparkstadions konnte vollzogen werden. Allerdings blieb die große Feierlaune an solch einem „historische[n] Tag in der Geschichte des KSC“, wie KSC-Präsident Ingo Wellenreuther ihn nannte, weitestgehend aus.

KSC feiert vierten Saisonsieg

Karlsruhe (jl) KSC siegt verdient gegen Jahn Regensburg mit 4:1. Drei Siege – sieben Unentschieden und vier Niederlagen – am Freitagabend sollte endlich der vierte Sieg für die Blau-Weißen kommen. Allerdings ist mit Jahn Regensburg kein schlechtes Team im Wildpark zu Gast gewesen. Die Oberpfälzer stehen auf Platz fünf der Tabelle mit 20 Punkten.

Karlsruher SC: Zwischen Spieltag und Fan-Klage gegen die Stuttgarter Polizei

Nach der Niederlage am vergangenen Sonntag gegen den VfB Stuttgart heißt es für den Karlsruher SC nun wieder nach vorne schauen, denn schon am Freitag steht für die Badener das nächste Spiel an. Zu Hause wird die Elf von Alois Schwartz auf den SSV Jahn Regensburg treffen, den derzeitigen Tabellenfünften. Die Karlsruher wollen zurück in die Spur finden und drei Punkte im Wildpark behalten, zeitgleich wird die Kritik der Fans an dem Polizeieinsatz beim Auswärtsspiel in Stuttgart immer lauter. Der KSC - zwischen Spieltag und Fan-Klage.

Kamikaze-Foul im Duell VfB-Karlsruher SC: Diese Sperre gibt's für Stuttgarts Kapitän Kempf

Stuttgart/Karlsruhe (dpa/as) Er hatte im Derby VfB-KSC in der Schlussphase KSC-Innenverteidiger Christoph Kobald mit beiden Beinen voraus angesprungen – ohne Chance auf den Ball. Für dieses  völlig überflüssige Kamikaze-Foul sitzt Stuttgarts Kapitän Marc Oliver Kempf die nächsten drei Spiele auf der Tribüne. 

Endlich wieder Punkte – LIONS mit Befreiungsschlag in Ehingen

Karlsruhe (br) Die 14-tägige Pause scheint den PS Karlsruhe LIONS gutgetan zu haben. Die Mannschaft aus der Fächerstadt hat das vergangene spielfreie Wochenende genutzt, um seine drei Neuzugänge zu integrieren und sich am 24. November mit einem starken Auftritt beim TEAM EHINGEN URSPRING zurückgemeldet. Der vierte Saisonsieg am zwölften Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA fiel mit 63:91 deutlich aus.

Abschiedsfeier Wildparkstadion: DFB-Bundesgericht stellt Verfahren ein

Karlsruhe (pm/cmk) Das DFB-Bundesgericht hat am Dienstag in Frankfurt am Main über die Berufung des KSC gegen das Urteil des DFB-Sportgerichts wegen eines behaupteten Verstoßes gegen die Anmeldepflicht der von den Supporters Karlsruhe ausgerichteten Abschiedsfeier “Danke, Wildparkstadion!” verhandelt. Die Feier hatte am 3. November 2018 im Anschluss an das Heimspiel gegen den FC Würzburger Kickers stattgefunden.

Das sagt Bundestrainer Jogi Löw zum Derby zwischen dem VfB Stuttgart und dem Karlsruher SC

Karlsruhe (cmk) Vor dem großen Derby am Wochenende zwischen dem VfB Stuttgart und dem Karlsruher SC appelliert nicht nur die Polizei an die Vernunft der Fans. Nun hat sich auch Bundestrainer Joachim Löw zu Wort gemeldet. Der Karlsruher SC veröffentlichte am Dienstag eine Videobotschaft des gebürtigen Schönauers, in der er sich direkt an beide Fanlager wendet.

Josh Nzeakor verlässt die LIONS – Trennung in beidseitigem Einvernehmen

Karlsruhe (br/cmk) Josh Nzeakor hat im Sommer mehrere Testspiele für die PS Karlsruhe LIONS bestritten und kam für das Löwenrudel ab September in neun Partien der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA zum Einsatz. Dort erreichte er bei durchschnittlich zwölf Minuten Einsatzzeit 5,1 Punkte sowie 3,3 Rebounds pro Spiel. Nun haben der Verein aus der Fächerstadt und der US-amerikanische Center das Ende ihrer Zusammenarbeit verkündet.

Fünfter Sieg in Folge: Baden Rhinos besiegen den SC Bietigheim

Hügelsheim (adm) “Max Häberle hat heute drei Punkte für uns festgehalten. Der Sieg war glücklich erkämpft, denn es war abzusehen, dass am Ende der gewinnt, der das vierte Tor schießt. Es hätte auch anders herum ausgehen können” fasste der erste Vorstand des ESC Hügelsheim Peter Seywald nach Spielende die schlussendlich hochdramatische Partie zwischen den Baden Rhinos und dem SC Bietigheim zusammen. Vor 900 Zuschauern setzten sich die Rhinos am Samstagabend letztlich mit 4:3 (1:0/1:2/2:1) durch.

Drei ehemalige KSC-Spieler kehren am Montag mit Aue in den Wildpark zurück

Karlsruhe (cmk) Es war ein unschöner Abend für alle KSC-Fans – der 22. Mai 2018. Damals schaffte es der Karlsruher SC nach einem Jahr Dritte Liga auf den Relegationsplatz, musste sich aber an diesem Abend gegen Erzgebirge Aue geschlagen geben und damit war der Traum vom Aufstieg vorerst geplatzt. Nun – mehr als ein Jahr später – empfangen die Badener die damaligen Relegationssieger zum Zweitligaspiel im Wildpark. Auch mit dabei: die ehemaligen KSC-Spieler Dirk Schuster, Dennis Kempe und Dimitrij Nazarov.

Baden Rhinos vor Spitzenspiel in Zweibrücken

Hügelsheim/Zweibrücken (am/cmk) Die Baden Rhinos sehen in dieser Woche dem Spitzenspiel am Sonntag (19 Uhr) bei den Hornets in Zweibrücken entgegen. Punktgleich mit den Rhinos, aber mit einem Spiel weniger (die Partie gegen Bietigheim wurde am letzten Spieltag abgesagt) werden die Stechtiere bislang ihrer Favoritenrolle auf den Titel gerecht. Bereits letzte Saison hatte der vor zwei Jahren in Hügelsheim verstoßene EHC-Trainer Terry Trenholm eine Hand am Pokal. Im entscheidenden dritten Finalspiel entschied das Penaltyschießen für Bietigheim und die Pfälzer schauten in die Röhre.

Streit zwischen KSC und Stadt Karlsruhe - So geht es nun weiter

Karlsruhe (pm/cmk) Der Stadionstreit zwischen dem Karlsruher SC und der Stadt geht in die nächste Runde. Nachdem das Landgericht Karlsruhe im August diesen Jahres den Erlass von mehreren einstweiligen Verfügungen gegen die Stadt beantragt hat, fiel das Urteil im September. Damals entschied das Gericht unter anderem, dass die Stadt zur Herausgabe des Totalunternehmervertrages und weiterer Unterlagen zwischen der Stadt und der Firma BAM verpflichtet ist. Die Stadt ging gegen das Urteil in Berufung, über diese entscheidet nun das Oberlandesgericht.

LIONS unterliegen im Duell der Raubkatzen – Panthers entscheiden Baden-Württemberg-Derby knapp für sich

Karlsruhe (br/cmk) In einer spannenden Partie trennten sich die PS Karlsruhe LIONS am 3. November von den wiha Panthers Schwenningen 79:82. Damit überholten die Aufsteiger am neunten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA das Löwenrudel auch in der Tabelle. Karlsruhe rangiert nun mit nur drei Siegen aus neun Spielen auf Platz elf.

KSC beweist erneut Moral und erkämpft einen Punkt in St. Pauli

St. Pauli (cmk) Der Karlsruher SC musste am zwölften Spieltag auswärts beim FC St. Pauli antreten. Vor dem Spiel trennten beide Mannschaften nur einen Punkt, der KSC war zu diesem Zeitpunkt sieben Spiele in Folge ungeschlagen. Gegen eine starke Leistung von St. Pauli tat sich die Elf von Alois Schwartz bis kurz vor Schluss schwer. Durch puren Kampf und einen starken Willen erkämpften sich die Badener in der Nachspielzeit aber noch ein Unentschieden und rücken damit auf den achten Tabellenplatz vor.

KSC reist mit breiter Brust nach Hamburg

Karlsruhe (jl) Nach dem Pokalerfolg in Darmstadt wartet auf den KSC schon die nächste Auswärtsaufgabe. Die Badener sind in der Hansestadt Hamburg zu Gast und treffen dort auf den FC St. Pauli. Der Kult-Club von der Reeperbahn steht auf Platz 12 und hat einen Punkt Rückstand auf den KSC die aktuell Neunter sind. 2.320 KSC-Fans werden den Weg, über das lange Wochenende, nach Hamburg antreten um den KSC lautstark zu unterstützen.

Baden Rhinos am Wochenende in Eppelheim gefordert

Hügelsheim/Eppelheim (am/cmk) Nach dem überzeugenden Heimauftritt gegen Ravensburg geht es für den ESC Hügelsheim am Sonntag weiter. Um 19:00 Uhr treffen die Drittplatzierten Rhinos in Eppelheim auf die Eisbären. Die sind in dieser Saison die Wundertüte der Regionalliga. Vor der Saison eher am hinteren Tabellenende erwartet, ließen die pelzigen Polarbewohner schon am ersten Spieltag aufhorchen und schlugen dabei die Stuttgart Rebels mit 5:3.

LIONS erneut ohne Sieg – solide Giants entführen die Punkte aus Karlsruhe

Karlsruhe (br) Der Beginn einer eng gestaffelten Phase des Spielplans in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA gestaltete sich alles andere als optimal für die PS Karlsruhe LIONS. Am 26. Oktober waren es die Bayer Giants Leverkusen, die dem Löwenrudel eine Niederlage zufügten. Nach 40 Spielminuten musste das Karlsruher Team, das über weite Strecken durchaus mithalten konnte, eine bittere 81:92-Niederlage hinnehmen.

Verrückte Schlussphase im Wildpark - KSC sichert sich einen Punkt gegen Hannover

Karlsruhe (jl) Zum zweiten Mal war Hannover 96 zu Gast im Wildparkstadion. Im August hatten es die Blau-Weißen schonmal mit den 96er in der ersten Pokalrunde zu tun. Damals gewann der KSC 2:0. Dieser Erfolg sollte nun wiederholt werden. Bei traumhaftem Wetter und ausverkauftem Heimbereich sahen 13.370 Zuschauer ein spannendes Fußballspiel, welches am Ende 3:3 ausging.

Nach Beschluss im Juni: Karlsruher SC vollzieht die Ausgliederung

Am 29. Juni  wurde beim Karlsruher SC in einer außerordentliche Mitgliederversammlung über eine Ausgliederung abgestimmt. Das Ergebnis: Die Mitglieder stimmten mit 88 Prozent der Ja-Stimmen für die Ausgliederung des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs in eine GmbH & Co. KGaA. Nach dem Beschluss hat der Karlsruher SC die Ausgliederung nun vollständig vollzogen. Der wirtschaftliche Geschäftsbetrieb, dazu gehören insbesondere die Profimannschaft, die U19 und die U17, wurde vom e.V. abgetrennt und in eine GmbH & Co. KGaA ausgliedert.

Nächste Runde im Stadionstreit: Werden die Räumlichkeiten der Stadt bald von Polizei durchsucht?

Wie der Karlsruher SC am Freitag bekannt gab, geht der Stadionstreit zwischen Verein und Stadt nun in die nächste Runde. Am Freitag sollte wohl das Urteil vollstreckt werden, ein Gerichtsvollzieher wollte die geforderten Unterlagen von der Stadt einholen. Doch die weigert sich offenbar nach wie vor und rückte den Vertrag mit dem Totalunternehmer nicht heraus. "Daher musste der KSC beim Vollstreckungsgericht eine richterliche Durchsuchungsanordnung beantragen. So kann der Gerichtsvollzieher, mit Unterstützung der Polizei, die Räumlichkeiten der Stadt durchsuchen und die dem KSC zustehenden Unterlagen in Besitz nehmen", so heißt es in einer Mitteilung des Vereins am Freitag.

LIONS brauchen Punkte – Rekordmeister Leverkusen am Samstag zu Gast in der Europahalle

Karlsruhe (br/cmk) Nach einem erfolgreichen Auftakt in die neue Saison der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA stehen die PS Karlsruhe LIONS nach sechs Spieltagen und vier Niederlagen in Folge nur auf Platz elf in der Tabelle. Auf Rang sieben befinden sich die Bayer Giants Leverkusen, der nächste Gegner der LIONS, der am 26. Oktober in der Karlsruher Europahalle antritt.