Asylbewerber in Speyer mit Eiern beworfen

Speyer (pol/msch) - In Speyer sind insgesamt sieben Asylbewerber aus einem Auto heraus mit Eiern beworfen worden. Zwei von ihnen haben sich leicht an den Eierschalen verletzt. Es ist nicht das erste Mal, dass Asylbewerber in Speyer, Opfer von Eierwerfer wurden.

Foto: Picture Alliance/BLEND3/Frank Graetz

Zwei Asylbewerber verletzen sich leicht

Mehrfach sind in den letzten beiden Wochen im Bereich der Spaldinger Straße in Speyer Asylbewerber aus fahrenden Autos mit rohen Eiern beworfen worden. Zwei der Opfer haben sich nach Angaben der Polizei an den Eierschalen verletzt, als sie versucht haben, die fliegenden Geschosse abzuwehren. Sie erlitten leichte Schnittverletzungen durch die zerborstenen Schalen. Bei weiteren Fällen ist die Kleidung der Opfer vom Eidotter verschmutzt worden oder die Wurfgeschosse haben ihr Ziel verfehlt.

Fremdenfeindlicher Hintergrund unklar

Die Attacken haben sich hauptsächlich abends ereignet. In der Spaldindinger Straße befindet sich eine Unterkunft für Asylbewerber. Es ist noch nicht geklärt, ob die Taten aus Fremdenfeindlichkeit begangen worden sind. Die Eierwerfer hätten in der Dunkelheit nicht unbedingt erkennen können, wen sie bewerfen, so die Polizei. Einer der Vorfälle ereignete sich auch rund zwei Kilometer von der Aufnahmeeinrichtung entfernt. Außerdem ist noch unklar, ob es sogar noch mehr als die bisher bekannten Attacken gab. Bislang sind der Polizei seit Sonntag vor zwei Wochen sieben Personen bekannt, die Opfer der Eierwerfer geworden sind.

Die Polizei bittet um Unterstützung

Die Polizei bittet um Unterstützung und Hinweise aus der Bevölkerung, um die Täter ausfindig machen zu können. Konkret fandet die Polizei nach den Fahrzeugen, aus denen die Eier geworfen wurden. Dabei handelt es sich um drei verschiedene Autos: einen dunklen BMW, einen dunklen Mercedes und einen hellfarbenen Mercedes. Die Polizei geht davon aus, dass während den Taten mehrere Personen in den Autos gesessen haben.


blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.