Current track
Title Artist


Die Martin Wacker Show – Zu Gast Ex-Fußballprofi und Trainer Rainer Scharinger

Karlsruhe (cmk) Er ist kein Mann der vielen Worte – stattdessen ein waschechter Macher. Rainer Scharinger ist weit über die Region hinaus für sein ehrenamtliches Engagement bekannt. Mit seinem Benefiz-Projekt “Rainer Scharinger & friends” sammelte er innerhalb von sieben Jahren mehr als 400.000 Euro für den guten Zweck und unterstützt damit mehrere Projekte – unter anderem in Karlsruhe und Ettlingen. 

Bundesliga-Debüt beim KSC

Als damals 20-Jähriger kam er im Jahr 1987 zum Karlsruher SC, zwei Jahre später gab er sein Bundesliga-Debüt im Trikot der Blau-Weißen unter Winfried Schäfer. Es folgten Stationen unter anderem bei den Stuttgarter Kickers und dem SV Sandhausen. Nachdem er dann noch zwei Spielzeiten für den Bahlinger SC auflief, beendete Rainer Scharinger seine Spielerkarriere. Das sollte es mit dem Fußball aber nicht gewesen sein – er wurde Trainer. Neben Jobs beim SV Sandhausen, der TSG 1899 Hoffenheim II und dem VfR Aalen wurde er schließlich Chefcoach beim Karlsruher SC.

Der Beginn von Rainer Scharinger & friends

Während seiner eigenen sportlichen Karriere erlangte der gebürtige Karlsruher eine große Bekanntheit, die weit über die Region hinaus reichte. Seit sieben Jahren nutzt der Badener nun diese Bekanntheit, um sie für den guten Zweck einzusetzen. Dabei kann er auf viele Größen des Sports zurückgreifen, um sich gemeinsam mit ihnen zum Benefiz-Projekt „Rainer Scharinger & friends“ zu vereinen. Im Interview mit der neuen welle verrät Scharinger: „Die Bewegung ist entstanden, weil ich selbst bewegt war.“ Dahinter steckt ein trauriger Grund. „Ich habe meinen Bruder an den Krebs verloren, er ist gestorben“, erzählt der Ex-Fußballprofi.

Über 400.000 Euro in sieben Jahren

Schon zuvor hatte Scharinger oft als Spieler an Veranstaltungen für den guten Zweck teilgenommen. „Als mein Bruder dann vor zehn Jahren starb habe ich mir selbst auf die Fahne geschrieben mal selbstständig eine Veranstaltung zu organisieren“, so beschreibt er die Anfänge des Benefiz-Projektes. Zusammen mit Hardy Schröder hat er dann „Rainer Scharinger & friends“ gegründet. „Natürlich haben wir damals aber nicht annähernd gedacht, dass wir heute immer noch hier sind und aus 2.500 Euro Spenden viel mehr wurde“, freut sich Rainer Scharinger. In den vergangenen sieben Jahren kamen durch das Projekt insgesamt 400.259,85 Euro Erlös zusammen, die den sozialen Projekten zu 100 Prozent zu Gute kamen.

Unterstützte Projekte

Insgesamt werden durch die jeweiligen Veranstaltungen sieben soziale Organisationen unterstützt: Der Tafelladen Ettlingen, das Hospiz Arista Ettlingen, der Kindernotfallwagen Karlsruhe, die Kinderkrebshilfe Karlsruhe, der Karlsruher Kindertisch, die Kinder- und Jugendpsychiatrie Karlsruhe und die Stiftung Hensel+Gretel.  


Das könnte Sie auch interessieren