Current track
Title Artist


200 Strohballen in Keltern verbrannt

Keltern (pol/lk) 200 Strohballen sind am Montagmorgen auf einem Feld in Keltern abgebrannt. Die Feuerwehr war mehrere Stunden im Einsatz um die Flammen zu löschen. Ermittler der Polizei vermuten, dass die Strohballen angezündet wurden.

Foto: Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.

Anrufer informieren wegen starkem Rauch die Polizei

Gegen 8.50 Uhr am Montagmorgen hatten Anrufer die Rettungskräfte alarmiert, nachdem dichter Rauch in der Nähe eines Waldgebiets an der Autobahn aufgestiegen war. Polizei und Feuerwehr fanden die 200 brennenden Strohballen dann auf einem Feld. Im Löscheinsatz waren die Feuerwehren aus Pforzheim, Keltern und Remchingen. Außerdem wurde das THW zur Unterstützung angefordert. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden.

Polizei geht von Brandstiftung aus

Weil wohl alle Strohballen gleichzeitig Feuer gefangen haben, geht die Polizei von Brandstiftung aus. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Pforzheim laufen dazu aber noch. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.