Streit um das geplante Zentralklinikum Mittelbaden - die neue welle

Streit um das geplante Zentralklinikum Mittelbaden

Baden-Baden (tk) - Der Gemeinderat in Baden-Baden hat die Entscheidung über den Standort des geplanten neuen Zentralklinikums Mittelbaden vertagt. Mehrere Fraktionen hatten einen entsprechenden Antrag eingebracht.

Quelle: Archivbild

Baden-Baden leer ausgegangen

Die Fraktionen von CDU, FBB und den Freien Wählern haben sich mit ihrem Antrag gegen den von der Betreibergesellschaft Klinikum Mittelbaden GmbH ausgewählten Standort in Rastatt ausgesprochen. Der Antrag wurde mit knapper Mehrheit angenommen. Der Betreiber will die bisherigen Krankenhäuser in Baden-Baden, Bühl und Rastatt auflösen und alles in einem zentralen Neubau am Münchfeldsee bündeln. Auch die Stadt Baden-Baden hatte sich mit drei Flächen am Standortverfahren beteiligt, die aber alle abgelehnt wurden.

Kreistag Rastatt stimmt ab

Heute soll der Kreistag Rastatt über den geplanten Standort abstimmen. Auch hier gibt es Widerstand. Unter anderem Anwohner des Münchfeldsees befürchten eine erhöhte Verkehrsbelastung.


[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank