Nachbarschaftsstreit in Rastatt eskaliert

Rastatt (pol/svs) - In Rastatt ist ein Nachbarschaftsstreit eskaliert. Die beiden Streithähne waren der Polizei schon bekannt, da sie immer mal wieder Meinungsverschiedenheiten haben. Diesmal allerdings ist einer der Nachbarn völlig ausgerastet.

Foto: Symbolbild fotolia

  • Weitere Beiträge in: Rastatt

Mit Eisenstange geschlagen

Zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen zwei Nachbarn kam es am Dienstagmittag im nordöstlichen Bereich von Rastatt. Die beiden Streitparteien sind der Polizei durch ihre immer wiederkehrenden Meinungsverschiedenheiten bereits bekannt. Kurz nach 12 Uhr war der Streit so stark eskaliert, dass einer der Beteiligten seinen Kontrahenten körperlich angriff. Dabei soll der Angreifer nach aktuellem Ermittlungsstand neben einem Ast und einer Blechdose auch nach einer Eisenstange gegriffen haben. Das Opfer konnte die Angriffe abwehren und verletzte sich dabei leicht an der rechten Hand. Das Polizeirevier Rastatt hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen, bei welchen unter Anderem die Hintergründe für die Auseinandersetzung Gegenstand der Ermittlungen sein werden.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank