Auch in Bietigheim (Baden) keine Schulöffnung

Bietigheim (pm/mt) - Wie schon in Germersheim sollen jetzt auch in Bietigheim die Schulen weiter geschlossen bleiben. Grund ist das aktuelle Infektionsgeschehen vor Ort. 

Foto: Symbolbild/Pixabay

Zahlen der Coronainfizierten in die Höhe geschnellt

Laut Angaben der Gemeinde seien in den vergangenen Tagen die Zahl der Coronainfizierten in Bietigheim in die Höhe geschnellt. Deswegen seien die Verantwortlichen dazu gezwungen, die Schließung der Schulen fortzusetzen. Dies sei auch im Sinne der Schulleitung sowie der Lehrerinnen und Lehrer. Für den Gemeinderat, die Gemeindeverwaltung und die Schulleitung habe die Gesundheit der Schüler, Familien und Lehrkräfte oberste Priorität. Die Schulschließung solle zunächst nur für die kommende Woche 22.-26. Februar 2021 verfügt werden. In Abhängigkeit des weiteren Infektionsgeschehens solle dann über die weitere Vorgehensweise mit dem Gesundheitsamt Rastatt beraten werden.

Corona-Ausbruch in einem Kindergarten

Es hat in Bietigheim vergangene Woche einen größeren Corona-Ausbruch am katholischen Kindergarten St. Michael gegeben. Dort sind zunächst dort 18 Erzieherinnen und zwei Kinder positiv getestet worden. Bei sechs dieser Fälle wurde eine Virus-Mutation nachgewiesen.


blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.