Starke Basis für den Erfolg - das nachhaltige Jugend-Konzept der Lions

Karlsruhe (br) - Wenn irgendwo der Name "PS Karlsruhe Lions" fällt, dann meist mit Bezug auf das Profiteam aus der Fächerstadt, dass aktuell seine fünfte Saison in der BARMER 2.Basketball Bundesliga ProA spielt. Diese Mannschaft - die Herren I - bildet das Aushängeschild der Basketball-Abteilung des Post Südstadt Karlsruhe. Doch am Sitz des Vereins im Stadtteil Weiherfeld-Dammerstock weiß man: Spitzensport erfordert einen stabilen und vor allem nachhaltigen Unterbau, um erfolgreich auf hohem Niveau zu bestehen. Entsprechend breit ist die Basis der Lions aufgestellt.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Sprungbrett in den Profi-Sport

Bereits vor dem Aufstieg in die Profi-Ligen waren die Lions eine wichtige Adresse im Bereich Basketball-Nachwuchs und Jugend-Förderung. Zehn Jugendmannschaften von der U10 bis zu der U18 sind derzeit für den Spielbetrieb gemeldet - die meisten davon in hohen Spielklassen. Davon profitieren aufstrebende Talente bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt ihrer Karriere. Einer der wichtigsten Bausteine in diesem Zusammenhang ist die U16, die sich seit vielen Jahren ohne Unterbrechung für die Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) qualifiziert und die bereits für viele Jugendliche zum Sprungbrett wurde. Jüngstes Beispiel sind zwei Spieler aus dem aktuellen ProA-Kader, Tchi-Dolo Souop Tchuente Tchokni und Terry Kodjo-Torgbe Haarmann, die das Einmaleins des Basketballs von klein auf beim PSK gelernt haben und nun als 20- und 17-Jährige erste Einsätze im Bundesliga-Unterhaus erhalten. Die Herren II spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Heranführung junger Talente an den Erwachsenen-Bereich. Denn die Mannschaft tritt in der Regionalliga Baden-Württemberg an und fungiert damit als Farm-Team, in dem der spielstarke Nachwuchs Einsatzzeit und damit Erfahrung sammeln kann. Mehrere weitere Amateur-Teams runden das Trainings- und Wettkampf-Angebot bei den Lions ab.

Förderung von Jugendlichen

Die hohe Qualität sowie der ganzheitliche Ansatz der Basketball-Jugendarbeit im Karlsruher Süden bleibt auch Unternehmen, die sich selbst sozial engagieren, nicht verborgen. Seit mehreren Jahren unterstützt zum Beispiel die Stiftung Aufwind der PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG das Lions-Integrationsprojekt. In dessen Rahmen werden Jugendliche mit unterschiedlichsten ethnischen und kulturellen Hintergründen spezifisch gefördert. Das Ziel des Ansatzes ist, den Teilnehmenden durch die Verzahnung des sportlichen Trainings mit Sprachförderung und gemeinschaftsstiftenden Aktivitäten Hilfestellungen für die erfolgreiche Integration und die Entwicklung einer selbstbestimmten Persönlichkeit zu geben. Weitere Projekte sind in Planung. Ohnehin hat man bei den Lions Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Durch mehrere Schul-Kooperationen im gesamten Stadtgebiet bringen die Lions den Basketball direkt in die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank