Current track
Title Artist


Spektakulärer LKW-Unfall auf der A8 bei Pforzheim

Pforzheim (pol/lk) - Zwei verletzte Personen hat ein LKW-Unfall auf der A8 bei Pforzheim-Ost gefordert. In der Nacht zu Montag war ein Lastwagen auf nasser Fahrbahn in die Leitplanke geprallt. In der Gegenrichtung krachte ein Lastwagen in einen Streifenwagen der Polizei. Die Autobahn musste gesperrt werden.

Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft/Gress

  • Weitere Beiträge in: Pforzheim

Auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten

Nach bisherigen Ermittlungen war ein Lkw mit Auflieger von Pforzheim-Nord  kommend Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Im starken Gefälle zwischen Nord und Ost kam der 40-Tonner auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte links gegen die Leitplanke. Daraufhin knickte die Zugmaschine und der Lastwagen wurde stark beschädigt. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Erdreich, Steine, Leitplanken- und Fahrzeugteile verteilten sich auf der Fahrbahn und auch auf der Gegenfahrbahn.

Folgeunfall mit Streifenwagen

Kurz darauf krachte dann ein LKW in einen Streifenwagen der Polizei, der die linke und mittlere Fahrspur auf der Gegenfahrbahn nach Karlsruhe abgesichert hatte. Der 40-Tonner hatte im Überholverbot auf dem mittleren Spur einen anderen LKW überholt. Dabei erkannte der Fahrer die Absperrung zu spät und rammte den Streifenwagen. Eine Beamtin erlitt  schwere Prellungen und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der 49-Jährige Lastwagenfahrer erlitt einen Schock. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Lange Sperrung der Autobahn

Die Autobahn in Richtung Stuttgart musste nach dem Unfall gesperrt werden. Die Sperrung kann vermutlich erst wieder in den Mittagsstunden aufgehoben werden. Der verunfallte Lastwagen wurde zwischenzeitlich zwar abgeschleppt. Da die Schutzplanke jedoch auf beiden Seiten der Autobahn auf einer Länge von insgesamt über 100 Metern stark beschädigt ist, kann die Autobahn  noch nicht freigeben werden. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet. Die Polizei bittet Autofahrer das Gebiet weiträumig zu umfahren.