Schwarzfahrer und Maskenmuffel geht Polizei gleich zweimal ins Netz

Pforzheim/Mannheim (pol/lk) - Ein Maskenmuffel ist der Bundespolizei gleich zweimal ins Netz gegangen. Erst erwischten die Beamten den 62-Jährigen in Pforzheim, wenige Stunden später tauchte er in Mannheim auf. Beide Male weigerte er sich einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Foto: Picture Alliance/dpa

Schwarzfahren im ICE nach Pforzheim

Der 62 Jahre alte Mann war zunächst am Montagabend in einem ICE ohne gültiges Ticket erwischt worden. Daraufhin kontrollierten Bundespolizisten den Mann am Pforzheimer Hauptbahnhof. Bei der Kontrolle trug er nicht den erforderlichen Mund-Nasen-Schutz, außerdem beleidigte er die Beamten und gab zusätzlich noch einen falschen Namen an.

Ohne Ticket und Maske in Mannheim

Nur wenige Stunden später kontrollierten Bundespolizisten den 62-Jährigen am frühen Dienstagmorgen am Mannheimer Hauptbahnhof. Wieder nutzte er eine ICE-Verbindung ohne ein Ticket dafür zu haben. Auf dem Weg zur Wache verweigerte er erneut, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte er die Dienststelle allerdings wieder verlassen.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank