Current track
Title Artist


Schlägerei in Pforzheim – Mann spuckt auf ein Auto

 Pforzheim (pol/mz) - Weil er auf ein Auto spuckte, erhielt am frühen Mittwochmorgen ein 20-Jähriger einen Faustschlag ins Gesicht und musste anschließend in einem Krankenhaus versorgt werden.

  • Weitere Beiträge in: Pforzheim

Fahrerflucht nach Faustschlag

Der alkoholisierte spätere Geschädigte überquerte um kurz nach 03:00 Uhr mit mehreren Freunden bei Grünlicht den Fußgängerüberweg am unteren Schloßerg. Ein aus der Östlichen Karl-Friedrich-Straße abbiegender weißer Audi bremste daraufhin scharf vor der querenden Gruppe ab. Darüber verärgert spuckte der 20-Jährige auf das Auto, was wiederum einen auf der Rückbank des Audis sitzenden und mit einem hellen Oberteil bekleideten Mitfahrer dazu veranlasste auszusteigen und dem 20-Jährigen unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht zu versetzen. Ein weiterer Mitfahrer zog daraufhin den Aggressor wieder in das mit mehreren Personen besetzte Fahrzeug, welches Richtung Bahnhof davonfuhr.

Wer hat etwas gesehen?

Die Insassen werden mit 22-25 Jahren und türkischen Aussehen beschrieben. Der 20-Jährige erlitt eine stark blutende Platzwunde und wurde später mit dem Verdacht auf eine Fraktur in ein Krankenhaus gebracht. Das gesuchte Fahrzeug konnte wenig später unbesetzt in der Pforzheimer Nordstadt parkend in der Güterstraße festgestellt werden. Die weiteren Ermittlungen zu der begangenen Körperverletzung hat das Polizeirevier Pforzheim-Nord übernommen. Vor der dortigen Pizzeria sollen mehrere Personen gestanden haben. Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Beobachtungen gemacht hat, wird um seine Meldung unter Telefon 07231/186-3211 gebeten.