Pforzheim: Polizei sucht Zeugen nach schwerem Verkehrsunfall

Pforzheim (pol/ass) - Am Freitag gegen 11 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der L 398 von Dornstetten kommend in Richtung Hörschweiler. Zwei Personen verletzten sich durch den Vorfall schwer und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrbahn war bis 16:30 Uhr  voll gesperrt.

Symbolbild: Adobe Stock

  • Weitere Beiträge in: Pforzheim

So kam es zu dem Unfall

Ein 26-jähriger Fiat-Fahrer befuhr die L 398 von Dornstetten in Richtung Hörschweiler. In einer unübersichtlichen scharfen Rechtskurve kam ein 26-jähriger Fiat-Lenker auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. In der Folge kollidierte er nach der Kurve mit dem Auflieger des entgegenkommenden Sattelzuges. Beide Insassen des PKWs wurden schwer verletzt, der Sattelzug-Fahrer blieb unverletzt. Nach Polizeiangaben entstand ein Schachschaden in Höhe von etwa 85.000 Euro. Zur Hilfeleistung wurden zwei Rettungswagen, ein Notarzt, die Feuerwehr Dornstetten mit 7 Mann und die Straßenmeisterei Dornstetten eingesetzt.

Zeugen gesucht

Zeugen, insbesondere der dem Fiat folgende Verkehrsteilnehmer, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizei Freudenstadt unter der 07441/536-550 oder beim Revier Freudenstadt unter der 07441/536-310 zu melden.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank