Current track
Title Artist


Er soll seine Frau in Pforzheim umgebracht haben – Anklage gegen Ehemann erhoben

Pforzheim (pol/cmk) Ein 37-Jähriger soll im Mai 2019 seine Ehefrau in einem Pforzheimer Mehrfamilienhaus mit einem Messer attackiert haben, sie erlag kurz darauf ihren schweren Verletzungen. Nun wurde Anklage gegen den mutmaßlichen Täter erhoben, er hat die Tat bereits eingeräumt.

Symbolbild: Adobe Stock

  • Weitere Beiträge in: Pforzheim

Am 25.05.2019 wurde eine 27-Jährige schwer verletzt in einem Mehrfamilienhaus in Pforzheim aufgefunden (wir berichteten). Sie erlag kurz darauf in einem Krankenhaus ihren Verletzungen. Gegen den 37-jährigen Ehemann, der sich seit dem 26.05.2019 in Untersuchungshaft befindet, hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe – Zweigstelle Pforzheim – nun Anklage wegen Totschlags erhoben. Ihm wird vorgeworfen, mehrfach auf seine Ehefrau eingestochen und dabei deren Tod zumindest billigend in Kauf genommen zu haben. Der Tatverdächtige räumt ein, seiner Ehefrau die Stichverletzungen zugefügt zu haben.