Current track
Title Artist


Die beste Beton- und Stahlbetonbauerin Deutschlands kommt aus Mühlacker

Mühlacker/Stuttgart (pm/cmk) Die beste Beton- und Stahlbetonbauerin Deutschlands kommt aus Mühlacker! Die 20-jährige Jule Janson lies ihre zum Großteil männliche Konkurrenz zurück und holte sich bei der 68. Deutschen Meisterschaft in den Bauberufen die Goldmedaille.

Foto: Zentralverband Deutsches Baugewerbe

Wettbewerbe in acht Berufen

“Es war ein stressiger Wettbewerb und eine anspruchsvolle Aufgabe, umso glücklicher bin ich, gewonnen zu haben,” erklärte Janson nach der Preisverleihung. Sie hat ihre Ausbildung in der Heinrich Ross GmbH & Co. KG in Pforzheim absolviert. Während des Wettbewerbs mussten die Beton- und Stahlbetonbauer den Teilausschnitt eines Widerlagers erstellen. Rund 60 junge Handwerker nahmen an der Deutschen Meisterschaft in insgesamt acht Berufen teil. Mit dabei waren auch Zimmerer, Maurer, Fliesenleger, Stuckateur, Straßenbauer, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer sowie Brunnenbauer. Zugelassen waren die Landessieger der jeweiligen Berufe.

Ausbildung am Bau als Grundstein für erfolgreiche Karriere

“Mit Aktivitäten wie der Deutschen Meisterschaft in den Bauberufen machen wir auf die erstklassige Qualität in der beruflichen Bildung der Bauwirtschaft aufmerksam und werben für die Ausbildung in den Bauberufen”, erklärt Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB) anlässlich der Deutschen Meisterschaft. “Die Nachwuchstalente zeigen, dass mit einer Ausbildung am Bau der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere in der Branche gelegt ist. Ohne das System der dualen Berufsbildung wäre das nicht möglich”, führt der Hauptgeschäftsführer des größten und ältesten Bauverbandes in Deutschlands aus. Die mittelständischen Betriebe des Baugewerbes schultern dabei die Hauptlast – vier von fünf Lehrlingen absolvieren ihre Ausbildung in einem Handwerksbetrieb am Bau.