Current track
Title Artist


Pfinztal-Söllingen: Mehrfamilienhaus nach Brand unbewohnbar

Pfinztal (pm/bo) In Pfinztal-Söllingen kam es heute Mittag zu einem Dachstuhlbrand. Die Feuerwehren waren im Großeinsatz.

Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

  • Weitere Beiträge in: Pforzheim

32-Jähriger schwer verletzt

Gegen 12 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Wohnungsbrand in die Pfinzstraße nach Pfinztal-Söllingen alarmiert. Die Dachgeschosswohnung eines dortigen Mehrfamilienhauses stand in Vollbrand. Flammen schlugen aus den Fenstern und eine starke Rauchwolke war sichtbar. Das Feuer griff rasend schnell um sich und erfasste auch den Dachstuhl des Wohngebäudes. Ein 32 Jahre alter Bewohner der Dachgeschosswohnung zog sich offensichtlich bei Löschversuchen des in seiner Küche ausgebrochenen Feuers schwere Brandverletzungen an seinen Händen und Beinen zu. Er wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die genaue Brandursache ist noch unklar und bedarf der weiteren Ermittlungen.

Mehrfamilienhaus unbewohnbar

Mit mehreren Rohren und über die Drehleiter wurde eine massive Brandbekämpfung durch die Feuerwehr eingeleitet. Die Pfinzstraße wurde dafür voll gesperrt. Feuerwehr und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Der Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Da das Haus derzeit nicht bewohnbar ist, kommen die beiden Familien die nächsten Tage bei Freunden und Bekannten unter.