Current track
Title Artist


Aufmerksame Bankmitarbeiterin bewahrt Seniorin vor Enkeltrickbetrüger in Heimsheim

Heimsheim (pol/cmk) Einer aufmerksamen Bankmitarbeiterin ist es zu verdanken, dass ein Enkeltrickbetrug in Heimsheim nicht vollendet werden konnte. Sie bewahrte dadurch eine 81-Jährige vor dem Verlust von 12.000 Euro.

Symbolbild: Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Pforzheim

Seniorin glaubte dem falschen Enkel am Telefon

Schon am vergangenen Donnerstag erhielt eine 81-jährige Frau aus Heimsheim einen Anruf einer männlichen Person. Diese gab sich als ihr Enkel aus. Er sagte er habe einen Unfall in Stuttgart gehabt und sein Unfallgegner sei ein Anwalt, der eine sechsstellige Summe forderte. Die Seniorin glaubte dem Anrufer und machte sich zur ihrer Hausbank auf, um dort 12.000 Euro abzuheben.

Bankmitarbeiterin reagierte geistesgegenwärtig

Obwohl der Anrufer darauf bestand, dass die Frau bei der Bank nichts über den Sachverhalt schildern sollte, erzählte die Seniorin der Sparkassenmitarbeiterin, dass das Geld für ihren Enkel sei. Die Bankangestellte reagierte sofort und verweigerte die Auszahlung des Geldes, die Seniorin ging ohne das Geld wieder nach Hause. Kurze Zeit zuvor nahm die aufmerksame Sparkassenmitarbeiterin an einer Schulung von der Polizei zum Thema Enkeltrickbetrug teil. Ein Anruf der Seniorin beim richtigen Enkel beseitigte die letzten Zweifel, dass sie nur knapp den Betrügern aufgesessen wäre.