Current track

Title

Artist


Symbolbild: Michael Heim

  • Weitere Beiträge in: Pforzheim

40-Jährige wehrt sich in Pforzheim mit Pfefferspray gegen Ex-Freund: 15 Verletzte

Pforzheim (pol/cmk) Das ging wohl gewaltig daneben – eine 40-Jährige wollte sich am Donnerstagabend in Pforzheim gegen ihren Ex-Freund wehren, versprühte Pfefferspray. Das Reizgas verteilte sich aber im ganzen Haus, sodass am selben Tag noch 13 weitere Personen zu Schaden kamen.

Frau sprüht Reizgas gegen 30-Jährigen

Die 40-Jährige steht offenbar seit geraumer Zeit mit ihrem 30-jährigen (Ex-) Freund in einer “Streitbeziehung”. Nach Angaben der Frau legte sie sich wegen ihm ein Reizgasspray zu. Unerwarteterweise tauchte der besagte Mann am Donnerstagabend vor dem Mehrfamilienhaus auf, in dem die 40-Jährige wohnt – trotz gerichtlich angeordnetem Annäherungsverbot. Dieses Verbot wird aber von beiden Parteien offensichtlich eher als Empfehlung gesehen, da das “Pärchen” seit den letzten eineinhalb Jahren regelmäßig die Polizei als Streitschlichter hinzuzieht.

13 Verletzte im Haus

Als die Frau also am Donnerstagabend nach Hause kam war der Besuch offenbar unerwünscht und sie attackierte den 30-Jährigen unverzüglich mit dem Spray. Da sie dies nicht in geringen Mengen tat, breitete sich das Reizgas zunächst im Hausflur aus und gelang über den Fahrstuhlschacht auch in die oberen Stockwerke des Mehrfamilienhauses. Es wurden 13 weitere Personen durch Atemwegsreizungen verletzt. Darunter auch ein drei Wochen alter Säugling, der vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht wurde. 

Erneuter Einsatz am Freitagmorgen

Insgesamt war die Berufsfeuerwehr mit vier Fahrzeugen und der Rettungsdienst mit fünf Besatzungen im Einsatz. Das Gebäude musste von der Feuerwehr gelüftet werden, der Einsatz war erst gegen 23.00 Uhr beendet. Gleich am Freitagmorgen musste die Berufsfeuerwehr aber erneut anrücken, durch Reinigungsarbeiten wurde das versprühte Reizgas wieder freigesetzt und zwei Personen verletzt. Insgesamt stieg die Zahl der Verletzten also auf 15 Personen, den (Ex-) Freund der Frau eingeschlossen.