30. Dezember 2014 - Seite 2 von 20 - die neue welle

Tag

Page: 2

Karlsruhe (dnw). Zum Tode von Wolfgang Lorch hat Oberbürgermeister Frank Mentrup den Angehörigen im Namen der Stadt Karlsruhe und ihres Gemeinderats wie auch persönlich das herzliche Beileid ausgesprochen. Lorch war an Weihnachten im Alter von 75 Jahren verstorben. „Wir alle trauern mit Ihnen und gedenken eines engagierten und profilierten Kommunalpolitikers. Herr Wolfgang Lorch brachte sich versiert, mit Geschick und Sachverstand von 1968 bis 1974 in den Gemeinderat von Grünwettersbach bzw.
Karlsruhe (dnw). Die Sternsinger kommen am Dreikönigstag in den Zoologischen Stadtgarten. Die Sternsinger aus der neuen Kirchengemeinde St. Nikolaus/Seelsorgeeinheit Alb-Südwest singen am 6. Januar um 15.30 Uhr an der Weihnachtskrippe des Streichelzoos. Mit Caspar, Melchior und Balthasar ist auch ein Kameltreiber mit seinen drei „Kamelen“ dabei, Tierattrappen, die von Sternsinger-Kindern zum Leben erweckt werden.  
Karlsruhe (dnw). Nach den ersten Frösten und Schneefällen befürchten viele Tier- und Naturfreunde, dass Wildtiere frieren und keine Nahrung mehr finden. "Diese Sorge ist bei unseren relativ milden Wintern und den strukturreichen Mischwäldern unbegründet", meint Ulrich Kienzler, der Leiter der Forstverwaltung. "Die Tiere im Wald haben zwar keine Heizung und keine wärmenden Decken, aber sie kennen viele Tricks und Strategien, mit denen sie Kälte und Nahrungsmangel trotzen". So sorgen bei Rehen hohle und leicht gewellte Haare für eine wärmende Luftschicht und gute Isolierung, während Wildschweine als "Unterwäsche" eine schützende Wollschicht unter den Borsten tragen.
Karlsruhe (dnw). Die GRÜNE-Fraktion im Gemeinderat will die immer wieder passierenden Unfälle mit Straßenbahnen in der Karlstraße/Ecke Amalienstraße beenden. Dort biegen sehr häufig Kfz verbotswidrig nach links in die Amalienstraße ein. Immer wieder kommt es dabei zu Unfällen mit der parallel fahrenden Straßenbahn. Zuletzt gab es am 7. November einen und am 19. Dezember sogar zwei Unfälle an einem Tag.
"Neben den direkten Unfallfolgen muss deswegen die Strecke jedes Mal gesperrt werden, verbunden mit massiven Verspätungen der Straßenbahnen", so Johannes Honné, verkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN im Gemeinderat.
Karlsruhe (dnw). Der städtische Winterdienst ist "mit Mann und Maus" im Volleinsatz. Die Beschäftigten des Amtes für Abfallwirtschaft (AfA), des Tiefbauamtes, des Gartenbauamtes, der Ortsverwaltungen und beauftragter Firmen helfen seit dem 23. Dezember, den winterlichen Straßenverhältnissen so gut es geht zu begegnen. 800 Tonnen Salz verbraucht
Seit dem 27. Dezember sind sie - von Schichtpausen abgesehen - rund um die Uhr unterwegs.
Karlsruhe (dnw). Ob man alleine lebt oder in einer Familie - täglich fallen Arbeiten im Haushalt an und es muss gereinigt, gewaschen und gekocht werden. Neben der Zeit fehlt es manchmal auch am „gewusst wie“. Wer zukünftig mit der alltäglichen Hausarbeit weniger Stress haben will, dem bietet das Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe Unterstützung an. Unter dem Titel „Den Haushalt im Griff haben“ finden ab Ende Januar verschiedene Themenkurse statt.
Baden-Baden (dnw). Gedenken und Erinnern liegt den Menschen am Herzen – das beweist die momentane Sonderschau zu den Stolpersteinen Baden-Badens, die auf großes Interesse bei Jung und Alt stößt. Deshalb hat sich das Stadtmuseum entschlossen, die Sonderausstellung „Weil eine Zahl keinen Namen hat. Ein Stein. Ein Mensch. Eine Stimme – Stolpersteine in Baden-Baden“ bis 12. April 2015 zu verlängern. Die Ausstellung erzählt von 18 Menschen, die Nachbarn waren und das Leben der Stadt prägten, bevor sie Opfer eines Willkürstaates wurden.
Karlsruhe (dnw). Die Trams und Busse der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) fahren am Silvestertag, 31. Dezember, nach einem Sonderfahrplan. Für die Karlsruher Busse gilt den gesamten Tag über der Samstagsfahrplan. Die Straßenbahnen in der Fächerstadt fahren bis circa 14.30 Uhr nach dem Samstags- und dann ab circa 14.30 Uhr gemäß dem Sonntagsfahrplan. Am Neujahrsmorgen, dem 1. Januar, verkehren alle Nightliner-Linien ab dem Karlsruher Marktplatz zusätzlich um 2Uhr, 3Uhr, 4Uhr und 5Uhr.
Haslach / Wolfach (pol). In der Nacht auf Dienstag suchten unbekannte Einbrecher zwei Wohnhäuser auf. In der Bergstraße in Haslach versuchten die Täter zunächst, eine Terrassentür aufzuhebeln. Als diese widerstand, wurde ein Fenster aufgebrochen. Auf der Suche nach Wertsachen durchsuchten sie die Behältnisse, ihnen fielen Bargeld und Schmuck in die Hände. Die verursachte Sachschadenshöhe beträgt rund 800 Euro. Vermutlich ohne nennenswerte Beute ließen Einbrecher ein Wohnhaus in der Kreuzbergstraße in Wolfach zurück.
Horb (pol). Zu mehreren Sachbeschädigungen kam es am Wochenende zwischen Samstagnacht 22 Uhr und Montagmorgen 05Uhr an zwei Einkaufsläden in der Straße "Bahnhofsplatz" in Horb. Vermutlich nachts wurden durch einen Unbekannten einige Graffitis auf die Fassaden der Gebäude geschmiert. Zeugen, die Hinweise zum Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07451 96-0 beim Polizeirevier Horb zu melden.

[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge