Current track
Title Artist


News

25-Jähriger stirbt bei schwerem Unfall auf B36 in Eggenstein-Leopoldshafen

Eggenstein-Leopoldshafen (pol/cmk) Ein 25-Jähriger ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der B36 in Eggenstein-Leopoldshafen ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Elektroauto auf der Bundesstraße unterwegs, als ein nachfolgender Ford aus unklarer Ursache auf ihn auffuhr. Der Renault Twizzy des 25-Jährigen kam von der Straße ab und überschlug sich an einer Böschung, der Fahrer wurde herausgeschleudert und von nachfolgenden Fahrzeugen mehrfach überrollt.

Nach der Länderspielpause: KSC in Bochum gefordert

Karlsruhe (jl) Nach den ganzen Nebengeräuschen zwischen Stadionbau und Mitgliederversammlung geht’s beim KSC jetzt endlich mal wieder um Fußball. Nach der Länderspielpause sind die Blau-Weißen nochmal auswärts gefordert und zwar beim VfL Bochum. Seit nun vier Spieltagen sind die Karlsruher ungeschlagen und diese Serie soll auch im Ruhrpott fortgeführt werden. Mit dem VfL Bochum wartet auf den KSC ein Team, das nicht gut in die Saison gestartet ist. Die Bochumer haben zwar auch seit vier Ligaspielen nicht mehr verloren – allerdings stammen von den acht Punkten, die sie auf dem Konto haben, sechs aus den letzten vier Spielen.

Trickdieb erbeutet mehr als 15.000 Euro von Rentnerin in Karlsruhe-Durlach

Karlsruhe (pol/cmk) Erneut war ein Trickdieb in Karlsruhe erfolgreich und erbeutete mehr als 15.000 Uhr von einer 89 Jahre alten Rentnerin. Als die in Karlsruhe-Durlach lebende Frau am Donnerstag gegen 17 Uhr heimkehrte, gab sich ein Unbekannter als Handwerker aus. Aufgrund eines Wasserrohrbruchs müsse er die Wohnungen kontrollieren. Beide begaben sich ins Bad. Die Seniorin sollte den Duschkopf über die Badewanne halten und das Wasser laufen lassen. Unterdessen prüfe der Mann den Wasseranschluss in der Küche, so seine Aussage.

Vermisster 83-Jähriger tot in Baden-Baden Oos aufgefunden

Baden-Baden (pol/cmk) Seit Sonntag wurde ein 83-jähriger Mann aus Baden-Baden vermisst. Der Mann wurde zuletzt am Samstag an seiner Wohnanschrift gesehen, seitdem fehlte von ihm jede Spur. Die Polizei konnte eine hilflose Lage des Mannes nicht ausschließen, sodass die Öffentlichkeit um Mithilfe gebeten wurde. Am Donnerstag dann die traurige Gewissheit: Der Mann konnte nur noch tot aufgefunden werden.

Rheinbrücke am Wochenende voll gesperrt – So kommen Sie trotzdem über den Rhein

Karlsruhe (dpa/cmk) Die Karlsruher Rheinbrücke wird an diesem Wochenende für Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Die Sperrung beginnt in der Nacht zum Samstag um 0.00 Uhr und endet spätestens am Montag um 05.00 Uhr. Offen bleibt nach Angaben des Regierungspräsidiums der Weg für Fußgänger und Fahrradfahrer auf der bereits sanierten Nordseite der Brücke. Eine weitere Sperrung ist für das Wochenende vom 26. bis 28. Oktober vorgesehen.

Nach Brand mit fünf Verletzten in Baden-Baden: Rentner wegen versuchten Mordes vor Gericht

Baden-Baden (pm/cmk) Bei einem Brand eines vierstöckigen Gebäudes in Baden-Baden im März diesen Jahres wurden fünf Personen verletzt, darunter auch ein Feuerwehrmann. Schnell geriet ein 74-jähriger Bewohner des Hauses in Verdacht, den Brand gelegt zu haben. Der Rentner wurde noch am selben Tag festgenommen. Er sitzt seit dem Vorfall auf Antrag der Staatsanwaltschaft Baden-Baden in Untersuchungshaft. Am Montag startet nun der Prozess. Dem Bewohner wird versuchter Mord in sieben tateinheitlichen Fällen, das Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion, schwere Brandstiftung, gefährliche Körperverletzung in zwei Fällen und vorsätzliche Körperverletzung vorgeworfen.

Polizei warnt: Vermehrt Falschgeld in Karlsruhe im Umlauf

Karlsruhe (pol/cmk) Die Kriminalpolizei stellt derzeit vermehrt Falschgeld vor allem im Stadtgebiet von Karlsruhe fest. Dabei handelt es sich um unechte 100 Euroscheine. Die Ermittler verzeichneten seit Ende September schon 20 Fälle. Die falschen Banknoten sind dabei hauptsächlich am Ausgabejahr 2002 zu erkennen. Der Silberfaden ist hier nur angedeutet und nicht gedruckt. Auch ist beim Kippen des Geldscheins kein Farbwechsel erkennbar. Die Polizei gibt Tipps, wie Sie sich beim Auffinden von Falschgeld oder einem Verdachtsfall am Besten verhalten sollen.

Nach tödlicher Messerattacke in Langensteinbach: 18-Jähriger in Untersuchungshaft

Karlsbad (dpa/cmk) Nach einer tödlichen Auseinandersetzung mit Messern zwischen zwei Gruppen junger Männer in Karlsbad-Langensteinbach sitzt ein 18 Jahre alter Verdächtiger in Untersuchungshaft. Ein weiterer Beschuldigter sei nach der Vorführung beim Haftrichter wieder auf freien Fuß gekommen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Der Vorwurf lautet auf gemeinschaftlichen Totschlag.

IKEA-Neubau in Karlsruhe: Umbau der Durlacher Allee Ende Oktober

Im September wurde Richtfest gefeiert, im Sommer 2020 soll dann die große Eröffnung folgen. Auf das schwedische Einrichtungshaus IKEA warten schon jetzt viele Bürger und Bürgerinnen in Karlsruhe. Im Rahmen dieses Neubaus muss auch die Infrastruktur rund um das Möbelhaus angepasst werden. So soll die Durlacher Allee in Richtung Süden einen zusätzlichen Fahrstreifen erhalten. Die Arbeiten hierfür starten Ende Oktober. Auch die Straßenbahnhaltestelle Weinweg wird im Zuge des IKEA-Neubaus barrierefrei ausgebaut.

Erdölförderung zwischen Bruchsal-Untergrombach und Weingarten schon ab 2021?

Bruchsal/Weingarten (pm/cmk) Wird ab 2021 zwischen Bruchsal-Untergrombach und Weingarten Erdöl gefördert? Dieser Fall wird immer wahrscheinlicher. Die Firma Rhein Petroleum teilte nun mit, dass sich die Ölförderung an besagtem Feld finanziell lohnen würde – das habe eine Auswertung ergeben. Da aber noch etliche Genehmigungen ausstehen und zuvor mit den betroffenen Kommunen gesprochen werden muss, dauert es voraussichtlich noch zwei Jahre bis zur ersten Testförderung.

Problemkind Stadionneubau: Stadt Karlsruhe geht in Berufung, KSC appelliert an Vernunft

Karlsruhe (cmk) Die Stadt Karlsruhe ist nach dem jüngsten Gerichtsurteil im Streit mit dem Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC um den Neubau des Wildparkstadions in Berufung gegangen. Das bestätigte Oberbürgermeister Frank Mentrup nach Angaben der “Badischen Neuesten Nachrichten” am Dienstagabend. Nun hat sich auch der Verein dazu geäußert und appelliert an die Vernunft der Verantwortlichen im Rathaus.

So wollen die Oberbürgermeister der Region gemeinsam die Digitalisierung vorantreiben

Seit dem Frühjahr arbeiten neun mittelbadische Kreisstädte gemeinsam an der Digitalisierung. Das hielten die Bürgermeister nun auch in einer Absichtserklärung der interkommunalen Zusammenarbeit namens "re@di - regional.digital" fest. Mit dabei sind Baden-Baden, Bruchsal, Bretten, Bühl, Ettlingen, Gaggenau, Rastatt, Rheinstetten und Stutensee. Gemeinsam wollen sie nun strategische Prozesse und Projekte in der kommunalen Digitalisierung und digitale Innovationen im Verwaltungsbereich umsetzen. Nicht zuletzt geht es auch um eine starke Stimme für die Region in die Öffentlichkeit. Zusammen vertreten die beteiligten Städte über 316.000 Menschen.

Mord an Ehefrau und 8-jährigem Sohn in Tiefenbronn – Anklage gegen Vater erhoben

Tiefenbronn (pol/cmk) Dieses womögliche Familiendrama erschütterte im Mai diesen Jahres die ganze Region. Ein Familienvater soll seine 38-jährige Ehefrau und seinen 8-jährigen Sohn getötet und seinem 11-jährigen Sohn lebensgefährliche Schnittverletzungen zugefügt haben. Gegen den 61-Jährigen wurde nun Anklage wegen Mordes in zwei tateinheitlichen Fällen in Tateinheit mit versuchtem Mord und mit gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Karlsruhe erhoben.