Current track
Title Artist


Rheinbrücke bei Karlsruhe-Maxau am Mittwoch drei Stunden einspurig Richtung Pfalz

Karlsruhe (pm/as) Pendler über die Rheinbrücke bei Karlsruhe-Maxau stehen jeden Tag im Berufsverkehr im Stau - am Mittwoch (27. März) ist in Richtung Wörth wegen der Sanierungsarbeiten nur eine einzige der verengten Spuren frei. Das betrifft aber "nur" drei Stunden am Vormittag, nach dem stärksten Berufsverkehr.

Foto: manfredrichter / pixabay

  • Weitere Beiträge in: Landau

Verkehr über verengte Fahrspuren auf einer Seite

Seit Anfang Februar 2019 ist die Fahrbahn der Rheinbrücke Maxau in Fahrtrichtung Wörth für die Bauarbeiten zur Ertüchtigung der Brücke vollständig gesperrt. Der Verkehr ist seitdem in beide Fahrtrichtungen auf die südliche Brückenhälfte (Fahrbahn in Richtung Karlsruhe) verlegt. Der Fahrradweg auf der nördlichen Brückenhälfte ist bereits seit November 2018 gesperrt. Seitdem wird der Radverkehr auf der südlichen Brückenhälfte im Gegenrichtungsverkehr abgewickelt.

Abrissarbeiten auf der Brücke

Am Mittwoch, den 27. März 2019, wird der erste Fahrstreifen in Fahrtrichtung Wörth zwischen 9 und 12 Uhr gesperrt. Das heißt, dass in dieser Zeit nur ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Wörth für den Kfz-Verkehr zur Verfügung stehen wird. Die kurzfristige Sperrung auf der Vorlandbrücke Maximiliansau wird zur Sicherung der Straßenabläufe und für erforderliche Abbrucharbeiten an den Bauwerkskappen benötigt. Die Fahrtrichtung Karlsruhe sowie der Radweg stehen uneingeschränkt zur Verfügung. Über den weiteren Verlauf der Vorbereitungen wird das Regierungspräsidium informieren.